Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Prinz Charles: Nur noch acht Jahre, um die Welt zu retten

In den Nachrichten (übersetzt aus The Independent): „Nur noch 96 Monate, um die Welt zu retten, sagt Prinz Charles“ – Der Kapitalismus und das Konsumverhalten haben die Welt an den Rand des ökonomischen und ökologischen Kollaps gebracht, mahnte der Prinz von Wales in einer Ansprache… Die Ansprache von Charles war sein erster Versuch, eine schlüssige Philosophie zu präsentieren, in der er die Gefahr für die Umwelt in den Kontext eines versagenden Wirtschaftssystems stellte…

Charles sagte, dass wir ohne „stimmige finanzielle Impulse und Abschreckungsmittel“ nur noch 96 Monate haben, um einen „irreparablen Kollaps des Klimas und des Ökosystems zu vermeiden und alles, was damit zusammenhängt… Wenn wir uns dem nicht stellen, könnte die Natur, die größte Bank von allen, Pleite machen…“
Mein Kommentar: Das Ökosystem ist nicht von uns abhängig, aber das Wirtschaftsystem. Jedoch der Weg, um es zu verbessern, ist nicht, zu versuchen, es direkt zu beeinflussen, sondern indem wir unsere Absichten von „Empfangen“ zum „Geben“ korrigieren. Wie kann man das tun? Das ist nur möglich, indem wir eine spirituelle Kraft von oben heranziehen, die Kraft, die unseren Egoismus erschaffen hat und die ihn verändern kann und ihn in die entgegengesetzte Eigenschaft umwandeln kann, der des Gebens und der Liebe. Die Weisheit der Kabbala sagt uns, wie wir diese Kraft der Korrektur heranziehen können.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares