Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Diese Krise ist anders als alles, was wir bisher gesehen haben

Wir leben in einer besonderen Zeit, denn unser unkorrigierter spiritueller Zustand wird durch die unkorrigierten Verbindungen zwischen den Menschen enthüllt. Diese unkorrigierte Form wird absichtlich enthüllt, damit wir sie korrigieren können.

Alle vorherigen Krisen waren dazu bestimmt, unseren Egoismus anwachsen zu lassen, wobei die jetzige Krise enthüllt, dass unser eigener Egoismus uns zerstört. In allen vorherigen Phasen unserer Entwicklung haben wir gedacht, dass der Egoismus größere Entwicklung mit sich bringt. Noch vor fünfzig Jahren betrachtete man sich in Amerika als die Generation, die Fortschritte machen, Wohlstand erlangen und größeren Konsum erreichen wird. Doch heute ist mit diesem ganzen Egoismus und Konsum Schluss.

Zum ersten Mal enthüllen wir, dass unser Egoismus zerstörerisch ist. Jeder kommt zu der gleichen Feststellung, denn auf diese Weise wird unser zerbrochener spiritueller Zustand enthüllt. Die gesamte gestrige Welt, die auf Egoismus, egoistischem Vorwärtskommen und Ausbeutung gegründet war, existiert nicht mehr.

Doch die Krise geht weiter und wird nicht aufhören. Die Schläge werden weiterhin einer nach dem anderen kommen, bis wir ihren Zweck enthüllen, die Medizin dafür entdecken und einverstanden sind, sie zu nehmen.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Die Krise wird fortdauern, bis wir schreien: „Genug mit dem Egoismus!“
Blog-post: Wir müssen uns auf eine höhere Bewusstseinsebene erheben, um unsere Probleme zu lösen
Blog-post: Wir kommen dem Gesetz der universalen Verbindung näher
Blog-post: Was wird geschehen, wenn die Menschen beginnen, die Idee der Verbindung zu begreifen?


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.