Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die Änderung der durch die Massenmedien verbreiteten Information ist von höchster Wichtigkeit

Eine Frage, die ich erhielt: Müssen sich die Massenmedien und unsere Kultur ändern?

Meine Antwort: Definitiv. Tatsächlich ist dies das

Wichtigste. Die Massenmedien müssen als globales Erziehungssystem dienen, indem sie das Wesentliche des Globalisierungsprozesses erklären. Das sollte ihre primäre Verantwortung sein.

Alle Kommunikationsquellen und alle Kanäle, die die Menschen mit Informationen versorgen, sollten 24 Stunden pro Tag darauf verwenden, den Leuten Wissen darüber zu geben, wie sie ihr Leben unter den neuen Bedingungen organisieren sollen. In Wahrheit ist das die einzige Sache, welche die Leute hören wollen, weil alles um sie herum zerfällt und dieses Wissen gibt ihnen die einzige Sache, die sie retten kann.

Wenn Millionen von Menschen anfangen darüber nachzudenken, dann wird dieser Gedanke überall vorherrschend sein. Letzten Endes gibt es für die Gedanken keine Distanz, denn worüber auch immer Menschen an einem Ort denken, kommt augenblicklich an anderen Orten zum Ausdruck. Die Kraft der Gedanken von Millionen von Menschen ist enorm und kann dafür sorgen, dass alles in Lichtgeschwindigkeit enthüllt wird. Demzufolge wird die Korrektur viel schneller geschehen als die Korruption. Während sich der Prozess des Abfallens der Generationen über Jahrtausende vollzog, kann die Korrektur in wenigen Monate stattfinden.

Die Kabbala erklärt den Prozess unserer Entwicklung. Niemand macht diesen Prozess aus eigenem Willen durch; jeder ist durch den Druck der Umstände dazu gezwungen teilzunehmen. Niemand fragt nach unserem Einverständnis, um an diesem Prozess teilzunehmen, weil Egoisten nie einverstanden wären, etwas aufzugeben und sich zu vereinen.

Dennoch werden Menschen fähig sein, dies zu tun, weil sie sich ihrer Probleme entledigen wollen! Und sie müssen wissen, dass es keine andere Lösung gibt. Die Erklärung muss auf Beweisen aus der Natur und der Wissenschaft basieren und sie muss die Meinungen von Wissenschaftlern und Spezialisten der Fachbereiche Ökonomie und Finanzen zitieren. Dann werden die Menschen davon überzeugt sein, dass es keine andere Wahl gibt, als sich in der globalen Welt zu vereinen, welche durch den „Schmetterlingseffekt“ dominiert wird.

Es gibt keine andere Wahl – wir werden dies tun müssen! Was können wir sonst tun, wenn es das ist, was die Natur von uns verlangt? Wir können entweder sterben oder leben – die Wahl liegt bei uns!

(Aus der Lektion vom 08.03.2009 über den Artikel „Ein Gebot“ von Baal HaSulam)

Kabbala Kurs April

Verwandtes Material:
Blog-post: Die französische Fernsehreform ist eine lobenswerte Initiative

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares