Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wo beginnt die Heimat?

Heimat ist dort, wo man sich wohlfühlt. (Volksweisheit)

Wenn ein Mensch korrigiert wird, dann ist seine Heimat dort, wo er sich wohlfühlt. Und wenn ein Mensch nicht korrigiert ist, dann irrt er sich möglicherweise in der Definition von Heimat völlig.

Ein korrigierter Mensch ist einer, für den das Ziel seines Lebens, seiner Entwicklung, und das Ziel der Welt ein und dasselbe sind.

Frage: Was ist dieses Ziel?

Antwort: Güte.

Frage: Was meinen Sie damit?

Antwort: Wenn alle gut sind und sich wohl fühlen.

Frage: Was für einfache Definitionen geben Sie! Tut es jedem gut? Einem anderen etwas Gutes tun?

Antwort: Ja.

Frage: Was bedeutet es, einem anderen Gutes zu tun?

Antwort: „Was du nicht willst, dass man dir tu‘, das füg‘ auch keinem anderen zu.“ Das ist die wichtigste Regel.

[287181]

Aus KabTVs „Nachrichten mit Dr. Michael Laitman“ 08.05.2021


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Diskussion | Fragen | Feedback





0 / 200

*