Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wirklich leben und nicht nur existieren [116699]

Frage: Wir wissen, dass nun all unsere Anstrengungen in der Verbreitung zu den 99% der Menschheit liegen. Gibt es in diesem Prozess auch Unterteilungen und Stufen? Was brauchen wir, um uns darauf vorzubereiten?

Meine Antwort: Angefangen von diesem Punkt in der Geschichte, der sich uns offenbarte, ist alles nur bis zu der Stufe der Verbreitung an die ganze Menschheit vorherbestimmt. Das Schicksal der Welt, all das Gute und Schlechte, das uns begleitet, hängt nur von der Art unserer Verbindung zur ganzen Menschheit und die damit verbundene Weitergabe des Höheren Lichts des Schöpfers an sie ab. Nicht öffentlich aber bis zu dem Grad, von dem wir wollen, dass die 99% es verstehen. Alles hängt nur davon ab.

Daher löst euch von allen unnötigen Dingen. Was an die 99% gehen wird, ist gut! Was nicht an sie gerichtet ist, ist schlecht. Und dementsprechend sollt ihr die Struktur eurer Gruppen, eure Veranstaltungen und eure Arbeit ändern. Alles soll sich nur auf die Integrale Bildung der Öffentlichkeit beziehen, denn in unserer und der spirituellen Welt hängt alles nur davon ab.

Alles entwickelt sich so, dass diese beiden Welten zur Verbindung gebracht werden. Und darin müssen wir uns engagieren. Das Ziel idt die Enthüllung des Schöpfers an die 99% – an die breite Masse. Wenn jede Handlung, jeder Atemzug sich darauf konzentriert, dann lebt man. Und wenn nicht, dann existiert man nicht. Entscheidet also, was der nächste Schritt ist.

Auszug aus dem Unterricht  „Fragen und Antworten“, 25.08.2013

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares