Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wenn wir erwachen

Frage: In unserer Welt erziehen wir Kinder, arbeiten, studieren und spielen. Aber was macht die Seele?

Antwort: Alle Aktionen in unserer Welt erleben wir nur in unserem Bewusstsein. Deswegen stehtt geschrieben, dass wir nach unserer Rückkehr in die höhere Welt verstehen, dass alles, was wir in dieser Welt durchgemacht haben, wie ein Traum war.

Frage: Was werden wir tun, wenn wir erwachen?

Antwort: Aufzuwachen bedeutet, das wahre Bewusstsein zu erlangen. Dann werden wir mit der Erschaffung der Seele beschäftigt sein; wir werden erfahren, was Verbindung bedeutet, um das wahre Universum, die wahre Welt, die wahre Ewigkeit und den perfekten Zustand unserer Verbindung zu erlangen, als ein einziger Organismus, Adam genannt. Mit anderen Worten werden wir den wahrhaftigen Zustand über unserem Schlaf erschaffen.

Frage: Was ist der wahrhaftige Zustand? Was machen die Menschen dort?

Antwort: Nicht die Menschen, sondern die Seelen, deren Verlangen korrigiert wurden zum gegenseitigen Geben. Diese Verlangen fühlen die vereinte höhere Kraft,  die in ihnen existiert, den Schöpfer; sie werden zu einem einzigen Verlangen, indem sie sich über ihre egoistischen Neigungen erheben – „für sich selbst zu empfangen“ zur Absicht „alles den anderen zu geben“ – und so vollständig verbunden sind.

Wenn wir im Schöpfer eingeschlossen sind über unseren egoistischen Verlangen, die uns voneinander trennen, erreichen wir diese höhere Kraft, ihre Perfektion, Einheit und Ewigkeit und werden wie sie. Das ist das Ziel unserer Entwicklung. Unsere Seelen sind auf allen spirituellen Stufen nur mit der gegenseitigen Vereinigung beschäftigt.

Jetzt starten wir damit, diese Technik praktisch in den Zehnen zu meistern. Deswegen empfehle ich jedem, sich mit uns zu verbinden und keinesfalls die praktische Arbeit in den Kabbala-Gruppen zu versäumen. Das ist das Allerwichtigste. Nur deswegen lohnt es sich, 21 Stunden des Tages zu leben, um drei Stunden mit uns in unseren Gruppen zu verbringen. Denkt darüber nach und entscheidet. 

Aus der russischen Kabbala Lektion 6/11/16

[203948]

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.