Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Was ist der Pentateuch?

Aus „Geheimnisse des Ewigen Buches

(…) Die Geheimnisse des Ewigen Buches enthüllt, wie man den Pentateuch (die Fünf Bücher Mose) richtig liest, wie man seine äußere Schale durchbricht – die scheinbar physischen Handlungen, über die dieses Buch erzählt – und herausfindet, was tatsächlich dahinter steckt. Beginnen wir mit den Namen dieser fünf Bücher. Auf deutsch heißen sie Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri und Deuteronomium, wohingegen die hebräischen Bezeichnungen wie folgt lauten: Bereshit (Im Anfang), Shemot (Namen), Vayikra (Und er rief), Bamidbar (In der Wüste), Devarim (Worte).

Wenn Sie den Pentateuch aufklappen und zu lesen beginnen, merken Sie gar nicht, dass der Inhalt verschlüsselt ist. Sie lesen und glauben, dass es sich dabei lediglich um einen Haufen seltsamer Geschichten handelt; manchmal halten Sie inne und fragen sich, warum man so einen Wind drüber macht. Auf dem Pentateuch fußen immerhin die drei Weltreligionen, aus ihm zitierten unaufhörlich Weise, Philosophen, Schriftsteller und – Politiker. Doch was ist so besonders daran? Falls Sie den Pentateuch nicht als epochales, historisches Werk betrachten, ist nichts falsch an Ihnen. Es ist nur ein Zeichen dafür, dass Sie sich über dessen verborgenen Bedeutung Gedanken machen; und wenn Sie wirklich zu den Suchenden gehören, werden Sie mit Sicherheit fündig.

Sie bombardieren weise Menschen mit Ihren Fragen, doch diese können Ihnen keine Antworten liefern. Sie durchforsten stapelweise Literatur, doch nichts hilft Ihnen weiter. Sie suchen nach dem Code für dieses Buch, versuchen eine geheime Tür zu finden, durch deren Spalt Sie einen Blick auf das Verborgene werfen und den inneren Code entschlüsseln können. Seit Jahrtausenden versuchten die Gelehrten vergebens, das Geheimnis dieses Codes zu enthüllen. Sie wollten ihm hauptsächlich mit Hilfe des Verstandes auf die Schliche kommen, doch genau das verursachte ihr Scheitern. Man kann diesen Code nicht mit dem Verstand knacken, also bemühen Sie sich erst gar nicht.

Um die Geheimnisse des Pentateuch zu enthüllen, benötigt man nur ein einziges Werkzeug – einen Wunsch oder ein Verlangen. Dies sind ein magische Worte, die immer wieder hier auftauchen werden. Wie fangen Sie also an, wenn Sie sich entschlossen haben, in die Tiefen der wichtigsten Frage des Lebens vorzudringen? Sie öffnen das Buch und sagen sich selbst: „Das handelt von mir. Alles, was hier geschrieben steht, enthüllt mir den Weg in die verborgensten Teile meiner Seele.“

Es stimmt, die Spuren haben sich über die Jahre verwischt. So lange Sie sich erinnern können, waren Sie ausschließlich mit der äußeren Welt beschäftigt: Geldmangel, Job, unerfüllte Liebe, Betrug, Verrat, schlechtes Essen, die Unzuverlässigkeit öffentlicher Verkehrsmittel. Gefreut haben Sie sich über das neue Haus, das neue Auto, die neuen Möbel, gutes Essen, schöne Filme… Und lange dachten Sie, dass Ihnen das ausreicht.

Doch dann geschah etwas… Es beschlich Sie zunehmend der Gedanke, dass diese ganzen Dinge vergänglich und nutzlos sind. Sie wollten sich nicht mehr damit abfinden, dass der Mensch – diese großartige Kombination aus Intellekt und Herz – nur geboren wird, um dem Körperlichen zu frönen um danach für immer zu verschwinden. Gedanken, dass das Leben ewig sein könnte, nisteten sich in Ihrem Kopf ein. Doch woher kamen diese Ideen, die ein wenig nach Science Fiction klingen? Könnte es sein, dass Ihre Intuition vielleicht richtig ist? Sie ist es. Sie können tatsächlich ewig leben. Diese Ideen kommen aus Ihrem tiefsten Inneren zu Ihnen. Dort gibt es einen Ort, an dem die Ewigkeit lebt. Sie ruft Ihnen unaufhörlich zu, dass der ganze Rest nichts außer Beiwerk ist.

Sie haben diese Stimme erst gehört, als Sie reif dafür waren. Sie waren vor solchen profunden Überlegungen „geschützt“ wie ein Kind, das solange mit Autos spielt, bis es erwachsen wird und letztendlich hinter dem Steuer eines echten Autos sitzt. Dasselbe trifft auf Sie zu. Sie waren ein voll erwachsenes Kind. Seit vielen Jahren, seit Jahrtausenden „spielten Sie mit Autos“ und wurden sich plötzlich der Frage bewusst, die in Ihnen schlummerte: „Ist das wirklich das, wofür ich lebe?“ Und das war’s. In dem Moment, als diese Frage in Ihnen auftauchte, hörten Sie auf, Kind zu sein.

Und nun ist der Zeitpunkt gekommen, da Sie dieses Buch wirklich brauchen können – eine Art Landkarte für all jene, die sich die Frage über den Sinn des Lebens stellen. Es ist eine Anleitung, die Ihnen die Tür in die spirituelle Welt in Ihrem Inneren eröffnet – eine ewige Welt, voller Gelassenheit und Freude. Diese Welt ist der Quell Ihres Lebenslichtes (…)

(…) Die ersten fünf Bücher der Bibel werden im Hebräischen „Tora“ genannt (vom Wort Horaa – „Anleitung“ oder vom Wort Ohr – „Licht“). Wenn man entlang des Strahles, der in die Dunkelheit unserer Welt gesandt wurde, vorankommen möchte, kann man das Licht als Leitfaden betrachten. Die Arbeit besteht lediglich darin, es zu fangen und ganz fest zu halten. Wenn Sie den Instruktionen dieses Leitfadens folgen, wird sich die spirituelle Welt vor Ihnen öffnen und Ihnen die Antworten auf all Ihre Fragen enthüllen. Wenn sich alle oberflächlichen Dinge verflüchtigen, werden Sie klar erkennen, wie sich die Wirklichkeit stufenweise um Sie herum verändert. Sie realisieren, dass Sie ihr ganzes Leben lang geschlafen haben, wobei Sie aber immer glaubten, wach zu sein. Sie realisieren, dass all die Dinge, die Ihnen äußerst wertvoll erschienen, nie materieller Natur waren. Alles was Sie für wahr hielten, ist tatsächlich falsch und jeglicher irdischer Genuss kann nicht damit verglichen werden, was Sie erwartet.

Wenn Sie diesen Blick noch nicht haben, dann bleiben Sie zumindest bei diesem einen Gedanken: „Diese Buch handelt von mir“. Wenn Sie hartnäckig genug in sich selbst suchen, werden Sie hinter den Geschichten der Vorväter die Geschichte Ihres eigenen Selbst entdecken. Zwischen den Zeilen auf den Seiten dieses Buches werden Sie neue Welten offenbaren, da sich eine spirituelle Kraft hinter jedem Buchstaben, jedem Symbol und jedem Satzzeichen verbirgt. Und Sie werden tatsächlich spüren, wie das Licht sich sammelt und nach einem Weg sucht, in Sie einzudringen – nicht in Ihren physischen Körper, sondern in Ihre Seele, welche ewig währt. Wenn das Licht eintritt und anfängt, Sie zu reinigen, werden all die Dinge, die zu fantastisch und unwirklich erschienen, plötzlich klar, offensichtlich und ganz natürlich (…)

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.