Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Seelen befinden sich immer außerhalb unseres Körpers

Michael LaitmanFragen, die ich über Seelen und die Verbindung zwischen ihnen erhalten habe:

Frage: Kann eine Seele sich mit einer anderen Seele verbinden, wenn sie noch nie ihren physischen Körper gesehen hat? Ich meine damit: Ist es für eine Seele möglich, sich mit einer anderen Seele zu verbinden, ohne dass die andere ebenfalls diese Verbindung sucht?

Meine Antwort: Ja. Das kann mithilfe eines gemeinsamen Schirmes geschehen oder durch Unterwerfung der zweiten Seele, wie es der Höhere in Bezug zum Niederen tut.

Frage: Kann jemand, der noch nicht den Machsom überquert hat, mit in Körpern hausenden Seelen sprechen und mit Seelen, die außerhalb der Körper wohnen?

Meine Antwort: Seelen befinden sich immer „außerhalb der Körper“, und die Anwesenheit eines Körpers ist für die Seele unwichtig. Eine Verbindung mit der Seele wird durch einen gemeinsamen Schirm erreicht.

Frage: In einer Ihrer Übertragungen auf kab.tv sagten Sie, dass Tiere keine Seele haben. Können Sie bitte genau erklären, wie Sie zu dieser Behauptung kommen?

Meine Antwort: Vielleicht gab es da ein Mißverständnis. Selbstverständlich hat jede Kreatur (Menschen eingeschlossen) eine Kraft, die sie belebt. Eine Seele wird jedoch als „Teil des Schöpfers von Oben“ betrachtet und ist demnach nur in jemandem präsent, der sie durch das Studium der Kabbala entwickelt hat. Das heißt, er hat sich über den Machsom erhoben und die Eigenschaft des Schenkens und der Liebe erreicht, zumindest auf dem ersten Grad.

Verwandtes Material:
Blog-post: Die Seele ist der Teil unseres Verlangens, der dem Scköpfer ähnlich ist

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.