Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Menschen verlieben sich und schließen Freundschaften auf der genetischen Ebene [116188]

Die Analyse von Genotypen, wurde von Wissenschaftlern der University of Kalifornia und der Harvard University unter zehntausend Schulfreunden durchgeführt. Diese hat gezeigt, dass Leute sich nur auf der genetischen Ebene treffen, sich verlieben und Freundschaften schließen.

Mein Kommentar: Natürlich regiert die Natur und alles „Menschliche“. In uns sind die Programme, die auf uns „von oben“ einwirken, wie z. B. ein GPS, mit dessen Hilfe sich die Autos ohne Fahrer fortbewegen. Der ganze Egoismus, d.h. die ganze Materie unserer Welt, wird vollständig von der Natur oder vom Schöpfer gesteuert. Nur wenn der Mensch seine spirituelle Entwicklung zu beschleunigen wünscht, d.h. gegen das eigene Ego kämpft, in der Einheit mit der Gruppe, durch die Anstrengungen darin, dann ist das seine einzige Unabhängigkeit. Und nur deswegen trägt er dafür die Verantwortung, d.h. inwieweit er die Gelegenheit von seiner eigenen spirituellen (anti-egoistischen) Entwicklung genutzt hat.

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares