Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Jeden Tag lernen

Anmerkung: Alle Bildungssysteme und -praktiken sind im Prinzip darauf ausgerichtet, die Wahrnehmung von Informationen zu verbessern. Ein kluger Mensch ist jemand, der sich mehr Informationen merken und sie dann verwenden kann. Solche Leute sind sehr fortschrittlich und verdienen viel Geld.

Antwort: Geld verdienen, in unserer Welt vorankommen, hat nichts zu bedeuten. Klug ist der Mensch, der alles, was ihm gegeben wurde, in sich aufgenommen und vergessen hat. Was meinen Sie damit, Sie haben es vergessen? Fragen Sie mich etwas. Ich scheine nichts zu wissen, ich kann mich an nichts erinnern. Wenn ich etwas lösen muss, werden Sie sehen, dass ich tatsächlich etwas wusste und etwas gelehrt habe. Ich habe mein ganzes Leben lang studiert.

Anmerkung: Es ist sinnvoll, um die Informationen nicht zu vergessen, am Anfang des Tages den Lehrstoff zu wiederholen. Sie raten auch immer dazu, tagsüber einen Artikel aus der Lektion erneuet zu lesen.

Antwort: Ja, aber es ist eine kurze Sequenz.

Frage: Sie empfehlen jeden Tag ein wenig zu lernen, warum?

Antwort: Da das Gehirn ständig eine kleine Menge an Informationen aufnimmt. Wir müssen die Menschen verändern. Wenn man sie nicht jeden Tag wie ein Baby füttert, verändert sie sich nicht.

Wenn jemand nur alle paar Tage zum Unterricht kommt, wird man nicht so auf ihn einwirken können und er bekommt falsche Eindrücke von unserer Welt. Der tägliche Unterricht ist daher Pflicht! Es wird gesagt: „Wenn Sie einen Tag versäumen, verlieren Sie zwei Tage dadurch“.

Unsere Aufgabe ist es, Menschen in ihrem Inneren zu verändern.

Aus dem TV Programm  „Führungseigenschaften“, 24.06.2020

[272491]

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.