Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Israel – Eines der meist gehassten Länder der Welt

In den Nachrichten (aus Jpost): „Israel auf Platz 141 von 144 im Global Peace Index“ Nur drei Länder in der Welt sind laut Angaben des Global Peace Index weniger friedlich als Israel… Israel befindet sich auf Platz 141 von 144 Ländern, mit nur Somalia, Afghanistan und dem Irak hinter sich… Der Bericht verwendet 23 Indikatoren, um das Vorhandensein oder die Abwesenheit von Frieden zu bestimmen, wie das Respektieren der Menschenrechte, militärisches Potenzial, das Potenzial für Terrorangriffe und die Wahrnehmung von Kriminalität in der Gesellschaft.

Mein Kommentar: Zum ersten Mal erschien der Antisemitismus im alten Babylon mit der Gründung der ersten kabbalistischen Gruppe durch einen babylonischen Priester namens Abraham. Hass ist eine Folge der Tatsache, dass diese Gruppe unter einem anderen System funktionierte, eines Systems des Gebens und der gegenseitigen Liebe. Durch das Erscheinen dieser kabbalistischen Gruppe, sah die Welt zum ersten Mal einen Teil der Menschheit, der durch eine Kraft, die dem Schöpfer gleich war – der des Gebens und der Liebe – unter Seinem direkten Einfluss stand. Das ist der natürlichen egoistischen Kraft entgegengesetzt, unter der jeder, anders als die Babylonier, funktioniert, da die Nicht-Babylonier den Weg der Entwicklung des Egoismus genommen haben.

Es gibt zwei Teile der Menschheit. Der eine ist Israel, der danach strebt, die Eigenschaften des Schöpfers zu erlangen. Der andere Teil besteht aus den Nationen der Welt, die sich unter dem Einfluss des natürlichen Egoismus entwickeln und sich im Gegensatz zu den Höheren Kräften der Entwicklung befinden. Davon kommt der Hass.

Der Hass wird nur durch die Korrektur der gesamten Menschheit beseitigt werden. Das muss während der verbleibenden 230 Jahre von insgesamt 6.000 Jahren egoistischer Entwicklung der Menschheit passieren.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Warum hasst ein jeder Israel?
Blog-post: Was ist die spirituelle Wurzel des Holocaust?
Blog-post: „Auserwählt“ zu sein bedeutet, die Verantwortung zu haben, der Welt spirituell zu dienen

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares