Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Interview mit Israels populärstem TV Kanal

Unser Zentrum wurde von einem Kanal 2-Filmteam besucht, Israels populärstem Fernsehkanal, der jede Woche Millionen von Zuschauern anzieht. Das Filmteam wurde von Roni Kuban – Journalist, Direktor und Skriptschreiber – angeführt.

Roni Kuban

Das Team verbrachte fünf Arbeitstage in unserem Zentrum. Es war ihr Ziel, zu verstehen, was hier passiert. Mit dieser Prämisse kamen sie zu uns und wir stimmten zu, da wir für alle offen sind. Natürlich besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sie überhaupt nichts verstehen und uns „wie üblich“ zeigen und über uns schreiben werden. Es ist unmöglich für uns, den Inhalt ihres Programms zu beeinflussen. Wir können jedoch nicht auf diese Gelegenheit verzichten, Menschen auf dem populärsten TV Kanal über Kabbala zu berichten.

Am kommenden Dienstag werden wir sehen, was sie „zusammengebraut“ haben. Es sind freundliche Kerle, doch das Wesen ihres Jobs zwingt sie, eine pikante Exklusivmeldung zu bekommen, etwas Skandalöses zu liefern. Überdies ist es nicht immer leicht zu verstehen, was die Kabbala zu sagen hat. Ich persönlich setze meine Hoffnung darauf, dass die Zuschauer in der Lage sein werden, zwischen den Zeilen zu lesen, und weil sie die Krise spüren, die stattfindet, werden sie verstehen, dass die Kabbala die Lösung bietet. Dazu wird’s gemacht!

Unten können Sie zwei meiner Gespräche mit Roni Kuban (in Hebräisch) anschauen oder anhören:

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.