Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die Quelle des Glücks

Baal HaSulamBaal HaSulam. Artikel: „Der Frieden“. Der, der das Naturgesetz bricht:
Da die Welt durch den Schöpfer gelenkt wird, der ein spezielles Interesse in all Seinen Handlungen verfolgt, schadet jeder, der die Regeln bricht, dem Erreichen des Ziels, welches auf der Beobachtung all dieser Gesetze ohne Ausnahme basiert. Und jener, der die Regeln bricht, vergewaltigt und schadet dem Schöpfungsziel des Ewigen und daher wird er durch die Natur bestraft (durch den Schöpfer über die Natur).

Baal HaSulam. Artikel „Der Frieden“. Den Schöpfer zu finden ist dem Weg zum Frieden gleichzusetzen:
Der egoistische Widerstand zwischen Menschen und Nationen wird nur mit der Hilfe des Höheren Lichts des Schöpfers (Natur) von der Welt verschwinden, wenn wir uns Einheit mit Ihm wünschen. Dies ist Bestandteil des Schöpfungsgedanken. Und wenn wir dieses Ziel – die Anheftung an den Schöpfer – anstreben, werden unser Neid, der Stolz und der Hass verschwinden und wir werden uns zu einem Herzen verbinden und uns mit dem Wissen des Schöpfers füllen.

Baal HaSulam. Artikel „Frieden in der Welt“. Die ganze Welt wird als eine einzige Gesellschaft angesehen:
Heutzutage hängt jeder Mensch, was seine Versorgung anbelangt, von der ganzen Welt ab – im selben Grad ist jeder Mensch wie ein Rädchen in einem Auto für die einwandfreie Funktion desselben notwendig. Daher können wir nicht länger den Wohlstand und die Sicherheit einer bestimmten Nation im Auge haben, sondern müssen die Welt als Ganzes betrachten. Letztendlich hängt der Wohlstand der Welt vom Wohlstand der gesamten Menschheit ab und wird daran gemessen.

Und sei nicht überrascht, dass ich den Wohlstand des Individuums mit dem Wohlstand der Gesellschaft und sogar der Welt verbinde. In Wirklichkeit haben wir bereits den Zustand erreicht, wo die ganze Welt als eine einzige Gesellschaft betrachtet wird. Heute ist jeder Mensch nahrungsmäßig von der ganzen Welt abhängig und muss daher auch für die ganze Welt sorgen.

Baal HaSulam. Artikel „Freier Wille.
Die Quelle des Leids:

Die Einheit der Gesellschaft ist die Quelle des Glücks und des Wohlstands, wohingegen die Trennung zwischen den Menschen die Quelle allen Leids ist. Alles Glück und der Wohlstand hängen nur von der Verbindung der globalen Gemeinschaft ab.

Mein Kommentar: Baal HaSulam schrieb die Artikel „Der Frieden“, „Frieden in der Welt“ und „Freiheit des Willens“ in den Jahren 1924 bis 1927!

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.