Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die Fragen nach dem Kongress

Frage: Wie sollen in der spirituellen Arbeit die Verwandten unterschiedlichen Geschlechts untereinander kommunizieren: der Vater und die Tochter, die Mutter und der Sohn, die Geschwister, wenn sie beide in der Kabbala sind?

Meine Antwort: Wie alle anderen auch, denn sie sind nur in unserer Welt Verwandte und im spirituellen Raum gelten eben andere Verhältnisse…

Frage: Wie kann sich die weibliche Gruppe durch die Männergruppe anfüllen lassen, und dadurch auch dem Schöpfer einen Genuss bereiten?

Durch ihre Hilfe, ihre Unterstützung

Frage: Was ist ein vereinigter weiblicher Wunsch?

Meine Antwort: Die Vereinigung der einzelnen weiblichen Verlangen in das einheitliche Ganze, in das Wesen der Frau. Die Einigkeit kommt wie auch bei den Männern zustande. Aber sie ist weiblich, weil ihre Natur so ist, und die Realisierung erfolgt ebenso, wie es bei den Männern üblich ist.

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares