Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die Bedingung des spirituellen Aufstiegs

Frage: Worin unterscheidet sich die Tora, die die gemeinsame Summe beinhaltet, vom Schöpfer, Der die allgemeine Vereinigung verlangt? Diese zwei Begriffe scheinen identisch zu sein.

Meine Antwort: In einem der Briefe erklärt Baal HaSulam, dass wir nach dem Prinzip „Israel, Tora und der Schöpfer“ (Kud sche-Brichu) vorwärts gehen müssen.

Wobei sich in jedem beliebigen Zustand der Erste dem Zweiten und dem Dritten angleichen soll. Nur in diesem Fall kommt der Mensch richtig voran.

1(Israel)=2(Tora)=3(Schöpfer) ist eine Bedingung des spirituellen Aufstiegs.

Der erste Begriff „Israel“ (Jaschar k-El) ist jeder Freund, der zum Schöpfer gerichtet ist; der zweite Begriff ist schon die Gruppe, die Arbeit an der Vereinigung; und der dritte Begriff ist die Offenbarung des Schöpfers innerhalb unserer Vereinigung.

Auszug aus dem Unterricht zum Thema „Der Glaube über dem Verstand“, 21.07.2013

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares