Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Warum sollte man seinen Nächsten lieben?

Frage: Der Aufruf, oder, wie Sie sagen, das Gebot „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“, wurde schon mehrmals besprochen und angestrebt, dass es sich zu einem häufigen Aufruf gegenüber Kindern verwandelt, um diese gegenüber anderen Kindern ruhig zu stellen, aber nicht zu einem realen Aufruf an die reifen Menschen, ihre Wechselbeziehungen zu ändern. Worin besteht der Unterschied Ihres Aufrufes von den anderen und worauf basiert Ihre Überzeugung in der Realisation Ihrer Phantasie?

Meine Antwort: Wenn die gewöhnlichen Menschen (99 %) über die Verbindung sprechen, dann meinen sie die Korrektur des menschlichen „Miteinander“, gleich dem, wie wir den Kindern raten, befreundet zu sein, statt sich zu zanken. Wenn aber die Kabbalisten (1 %) über die Verbindung sprechen, dann sehen sie diese Verbindung nicht als Ziel, sondern als Mittel für das Erreichen des noch höheren Ziels – die Offenbarung und das Begreifen des Schöpfers, der höheren Kraft der Natur, und das Erreichen des folgenden Niveaus der Entwicklung, das uns die Empfindung der höheren Welt ermöglicht.

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares