Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Warte nicht auf den Märchenprinzen

Michael LaitmanFragen, die ich über Mitleid, Voreingenommenheit, Träume und märchenhafter Liebe erhielt:

Frage: Warum empfinden wir Mitleid für junge Hunde, Kätzchen, ältere Menschen, Krüppel usw.? Was ist Mitleid?

Meine Antwort: Fangen Sie stets am Anfang an, bei der Anfangsvoraussetzung – wir sind Egoisten. Deshalb ist unser Mitleid egoistisch. Es ist unser Empfinden von Leid oder die Angst vor dem Leiden.

Frage: Ich komme häufig in die Situation, dass in dem Augenblick, wo ich jemanden verurteile und sage „Ich würde niemals tun, was sie taten“, sich die Dinge ganz plötzlich wenden, sodass ich letztendlich exakt das tue, wovon ich dachte, ich würde es niemals tun. Wenn ich andere verurteile, ende ich in derselben Situation wie sie.

Meine Antwort: Es stet geschrieben: „Verurteile andere nicht, bevor Du an ihrem Platz bist.“ Ihnen wird gezeigt, wer Sie wirklich sind. Sie sollten von anderen über Sich selbst lernen, da Sie die negativen Dinge an ihnen nur bemerken, weil auch Sie dieselben Eigenschaften haben.

Frage: Lieber Rav, was geschieht mit den Gedanken, Verlangen und besonders dem Willen während der Stunden, in denen sich der physische Körper ausruht?

Meine Antwort: Sie werden in das System unseres Gehirns geladen, das sie sortiert, und dann in unser Gedächtnis. In dieser Zeit kann man sie in Form von Träumen erfahren, die aus der Wirklichkeit entnommen sind und daher die Situationen in ihnen unwirklich.

Frage: Gibt es Menschen, die aufeinandertreffen und für immer zusammenbleiben? Muss man etwas sehr Wichtiges begreifen, um solches Glück zu verdienen?

Meine Antwort: Wir werden immer egoistischer. Heutzutage realisieren die Menschen ihre Unfähigkeit zu lieben und treu zu sein. Dies geschieht, damit wir die Notwendigkeit realisieren, den Egoismus zu korrigieren, und dann werden wir das Glück verdienen. Nur in unseren Träumen können zwei Menschen mit einem gut entwickelten Egoismus aufeinandertreffen und für immer zusammenbleiben.

Verwandtes Material:
Blog-post: Eine Fraue kann andere lieben – egoistisch
Blog-post: Was ist Schmerz und wie können wir damit aufhören, ihn ständig zu spüren?
Blog-post: Sind Träume das Leben der Seele?

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares