Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die G8-Politiker einigen sich, den Protektionismus zu bekämpfen, doch wie können sie das tun?

In den Nachrichten (aus The Age): „Die G8 einigen sich auf Bekämpfung des Protektionismus“ – Die größten Wirtschaftsländer haben sich geeinigt, den Protektionismus zu bekämpfen und die globale Erwärmung zu verringern, als die wichtigsten aufstrebenden Mächte der Gruppe der acht reichsten Nationen bei ihrem Gipfeltreffen in Italien entgegentraten.

Mein Kommentar: Aber das wäre, wie wenn Wölfe über die Schafe wachen würden? Wie ist das überhaupt möglich, ohne die egoistische Natur des Menschen zu ändern? Klarerweise kann diese Veränderung nicht über Nacht geschehen, denn sie kann nur dann stattfinden, wenn ein Mensch dies wählt und danach verlangt. Darum muss die Veränderung mit Erziehung und Bildung beginnen.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Noch eine gegenstandslose Konferenz der Weltführer
Blog-post: So überwindet man die globale Krise!

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares