Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

New Life 1228 – Physische Distanz für Herzensnähe

Dr. Michael Laitman im Gespräch mit Oren Levi

Das Ego ist heutzutage so groß, dass das Innerliche und das Äußerliche nicht identisch sind. Ich kann jemandem die Hand schütteln und ihn in meinem Herzen hassen. Hier muss Liebe entwickelt werden, so dass körperliche Nähe das Ergebnis eines Befehls aus dem Herzen ist. Das Coronavirus hat jeglichen physischen Kontakt unterbunden, damit wir verstehen, dass wir in einer Kultur von Lügen leben. Das Virus gibt uns die Möglichkeit darüber nachzudenken, was in den Beziehungen zwischen uns korrigiert werden muss: Als Erstes keinen Schaden zuzufügen und zweitens aufeinander zuzugehen, wie eine einzige Seele. Die Weisheit der Kabbala lehrt die Menschen, wie man in einer Gruppe arbeitet, bis sich das Herz öffnet. Es liegt an mir, mein Herz so stark auf einen anderen Menschen auszurichten, dass dieser es spürt, ohne mich überhaupt zu sehen.

[264093]

Aus KabTVs Video > „Neues Leben 1228 – Physische Distanz für herzliche Nähe“, 28.04.2020

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.