Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Ein kleines Geheimnis für finanziellen Erfolg (und andere interessante Fakten)

Michael LaitmanFragen, die ich über Jesus, die Pyramiden, Organspenden und Glücksbringer erhielt:

Frage: Sagt die Kabbala irgendetwas über Jesus?

Meine Antwort: Nein, die Kabbala spricht nur über die Korrektur der Seele und der Enthüllung des Schöpfers. Sie hat keinerlei Verbindung zu irgendeiner Religion.

Frage: Was bedeuten die Pyramiden für unsere Welt?

Meine Antwort: Der Glaube des Menschen an ein körperliches, materielles Leben nach dem Tode.

Frage: Ist es laut Kabbala erlaubt, menschliche Organe zu übertragen?

Meine Antwort: Ja.

Frage: Jemand gab mir einen Glücksbringer, einen „Schlüssel zu finanziellem Erfolg“. Er ist aus Silber, mit aramäischer Beschriftung. Das Problem ist nun, dass ich ihn aus Versehen zerbrochen habe. Ich weiss nicht, ob das wohl ein Zufall sein könnte, aber seitdem habe ich finanzielle Probleme. Gibt es eine Verbindung zwischen beiden? Und was soll ich mit dem zerbrochenen Anhänger tun?

Meine Antwort: Reparieren Sie ihn! Glauben Sie an das Wirken des „Glücksbringers“. (Obwohl ich gehört habe, dass es noch besser ist, wenn man einen Bankier fängt und seine Leber roh um Mitternacht bei Vollmond ißt. Dann überträgt sich sofort und heimlich sein Bankkonto auf Ihres.)

Verwandtes Material:
Blog-post: Wo ist in Kabbala Jesus Christus zu finden?
Blog-post: Was war zuerst – Religion oder Kabbala?
Kabbala Heute Artikel: Der Verbrauchereffekt

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares