Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Du bist der einzige, der die Wahrheit finden kann

Zwei Fragen, die ich über das Finden der Wahrheit erhielt:

Frage: Ich habe einen Freund, der Kabbala mit Bnei Baruch zu studieren begonnen hat, aber es wieder sein ließ, weil Sie ein Lügner sind (zumindest hat er das gesagt). Persönlich denke ich, er wirft ihnen dies vor, weil Sie manchmal widersprüchliche Aussagen machen. Aber später merke ich, dass ich Sie missverstanden habe, oder dass Sie etwas nur sehr kurz und bündig erklärt haben. Dennoch ist Ihre Meinung in vielen Dingen immer noch sehr unklar.

Manchmal sagen Sie eine Sache und später widersprechen Sie sich selbst und ich kann verstehen, weshalb mein Freund, der an der Kabbala interessiert ist und versteht, dass darin sehr viel Wahrheit liegt, es schwierig findet, mit Ihnen zu studieren. Ich weiß überhaupt nicht, was ich ihm sagen soll. Ich würde mich freuen, Ihre Antwort zu hören.

Meine Antwort: Ich werde nicht versuchen, mich zu verteidigen. Hören sie sich die Erklärungen meines Lehrers Rabash an (alle Aufnahmen seiner Lektionen sind online verfügbar) und überprüfen Sie: Wie verstehen Sie ihn? Hören Sie nicht auf mich, aber lesen Sie die originalen Artikel von Baal HaSulam (nach denen wir studieren), und statt meiner Erklärungen, versuchen Sie diese selbst zu verstehen.

Ein Mensch sollte einen Lehrer wählen, der zu seiner Persönlichkeit, seinem Ziel, etc. passt, so wie es geschrieben steht: „Lass einen Menschen dort studieren, wo sein Herz Freude empfindet.“ Warum ist es möglich, dass verschiedene Orte für das Studium existieren? Solange das Verlangen eines Menschen nach dem Höheren Ziel sich nicht in ihm gebildet hat, fühlt er sich auf unterschiedliche Weise zu diesem Ziel hingezogen: durch Rückzug von der Welt, durch Religion, „spirituelle“ Praktiken, Diäten, Omen, usw. Wir können hier nicht eingreifen, weil jeder bei der Suche nach Wahrheit auf seine Weise gehen muss.

Es ist daher möglich, dass sich Ihr Freund noch auf dieser Stufe der Suche befindet. Beispielsweise kommen einige Leute nur vorübergehend zu mir zum Studium und wenden sich später der Religion zu.

Ich erkläre die Dinge im Umfang meines Wissens, Erlangens und der Fähigkeit, das auszudrücken, was ich fühle und verwirkliche (in Herz und Verstand). Ihre Anschuldigungen sind ernst und sollten in einem Studenten während des Kabbalastudiums auftauchen. Denn alles wird gebildet, indem zwei gegensätzliche Dinge miteinander verbunden werden: Egoismus und der Schöpfer. Vielleicht sollten Sie noch einige Dinge ins Reine bringen und möglicherweise nach einem anderen Studienplatz Ausschau halten. Auf die eine oder andere Weise wird die Wahrheit enthüllt werden.

Frage: Wie können wir „sicher“ sein, dass es sich bei den Kabbalaunterrichten, die wir erhalten, um wahre Kabbala handelt? Da es sich um eine sehr hohe Stufe von Wissen handelt, wie kann ein Ahnungsloser sicher gehen, dass er echte Kabbala erhält und nicht „Mystizismus“? Wie kann jemand, der Kabbala nicht kennt, die Lehren ausfiltern, um sicher zu sein, dass er sich auf dem richtigen Weg befindet?

Meine Antwort: Glauben Sie niemandem! Ungeachtet was irgendjemand sagt, könnte er ein Lügner sein. Und je redegewandter und überzeugender er ist, ein umso größerer Lügner (Schauspieler) könnte er sein.

Ebenso ist es möglich, dass ein guter, ehrlicher Mensch aus den Tiefen seines Herzens spricht, aber einfach missverstanden wird. Wem können Sie glauben? Niemandem! Alles wurde auf diese Weise in unserer Welt absichtlich arrangiert, um den Menschen zu befähigen, sich selbst während der Suche nach Wahrheit zu entwickeln. Man tut es gerade aufgrund von Zweifeln, ohne Fundament, Glaube oder Hoffnung in andere. Es ist, als würde man über einer Klippe hängen, und nicht wissen, wie man den nächsten Schritt tun soll.

Sie sind der einzige, der die Wahrheit finden kann. Aber wenn Sie glauben, was irgendein anderer sagt, werden Sie sich nicht verwirklichen und eine Puppe bleiben. Daher werden der Mangel an Vertrauen und die völlige Desorientierung Ihren Egoismus zwingen, sich an den Schöpfer zu wenden. Auf diese Weise lockt Er uns zu sich.

Verwandtes Material:
Blog-post: Alle Hindernisse sind überwindbar
Blog-post: Die Wahrheit kann nur von innen heraus wahrgenommen werden
Artikel: Die Notwendigkeit, Kabbala zu lernen
Kostenloser Kabbala Kurs Online

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.