Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Die spirituelle Arbeit der Frau

Frage: Wie sehr müssen sich Frauen in die „Einführung der Kabbala“ (Pticha) vertiefen? Genauso wie die Männer oder bekommen die Frauen irgendwelche Zugeständnisse?

Antwort: Aus technischer Sicht brauchen die Frauen kein solch tiefes Verständnis in die „Einführung der Kabbala“, wie die Männer. Es ist für sie aber wünschenswert, die Grundlagen zu verstehen. Es ist sehr gut, dass wir den ersten Abschnitten in die Einführung der Kabbala so viel Aufmerksamkeit widmen. Die Frauen benötigen das genauso wie die Männer.

Von Frauen wird die Verbindung nicht in dem Maß wie bei den Männern gefordert, dennoch müssen sie eine Vorstellung haben, was die „Selbstannullierung“ bedeutet.

Die Verbindung der Frauen stellt ein großes Problem dar. Sie müssen in der Lage sein, sich über ihre Natur zu erheben. Es ist als ob ich mich im Licht von Chassadim befinde, wenn ich mich über mich selbst erhebe, nichts wünsche und mich annulliere. Dieser elementare Ausgangszustand einer kabbalistischen, altruistischen Handlung, ist für Frauen gleichermaßen verpflichtend. Es gibt sonst keine spirituelle Welt, keine Verbindung mit dem Schöpfer – nichts.

Der Aufstieg über uns selbst muss trotz der Probleme erfolgen, die der Schöpfer in jedem von uns verursacht: Faulheit, Vernachlässigung, Unzufriedenheit – es spielt keine Rolle – ich muss mich darüber erheben.

Was die Verbindung zu anderen betrifft, scheint es für Männer einfacher zu sein als für Frauen. Es genügt, dass sich die Frauen über sich selbst erheben, dadurch beginnt bereits ihre spirituelle Arbeit.

Deshalb hat ein Zehner für Frauen weniger Bedeutung als für Männer. Frauen brauchen einen Zehner, um sich dort selbst zu annullieren. Es wird von ihnen nicht verlangt, mit anderen in einem Herzen so verbunden zu sein, wie es bei den Männern erforderlich ist. Es gibt unterschiedliche Stufen der egoistischen Natur. Wenn sich Frauen vor einander annullieren, können sie eine Stufe erlangen, die der Verbindung der Männer ähnlich ist.

 

Aus dem Unterricht, 04.04.2019

244818

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares