Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Der Antidiffamierungsplan der UN liegt auf gleicher Linie mit dem Buch Sohar

In den Nachrichten (aus WorldNetDaily): „Wird die UN die Kritik am Islam verbieten?“ Die moslemisch dominierten Nationen in der UN unterstützen wieder einmal einen religiösen Antidiffamierungsplan, der auf der ganzen Welt jegliche Kritik dem Gründer Mohammed und seinen Lehren gegenüber verbieten würde.

„Die UN möchte nun diesen Antiblasphemieplan verabschieden und es zu einem Verbrechen erklären, wenn man Religionen kritisiert, besonders den Islam,“ berichtet Lou Dobbs von CNN.

Mein Kommentar: Es steht im Sohar, dass in der Zeit, wenn die Kabbala – die Methode, die Welt wieder zu beleben – enthüllt wird, die Moslems sich erheben und das Verlangen zeigen werden, die gesamte Welt zu erobern.

Ankündigung: Unser Material ist nun auch auf Arabisch verfügbar. Sie können sich mit uns auch über arabic@kabbalah.info in Verbindung setzen.

Zum Kabbala Lernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Inquisition im 21. Jahrhundert?
Blog-post: Die spirituellen Wurzeln der drei Religionen

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.