Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wie definieren Sie Globalisierung?

Der russische Volkswirt M. Hazin erklärte Folgendes in einem Interview mit Radio Echo: Was ist Globalisierung? Globalisierung ist eine politische, ideologische und kulturelle Struktur, die über einen völlig materialistischen Prozess aufgebaut ist – der globalen Verteilung von Arbeit. Beginnend mit dem 18. Jahrhundert begann sich die Menschheit wissenschaftlich und technisch zu entwickeln, begleitet von einem Anwachsen der Märkte, wo Leute ihre Produkte verkauften. Es gab viele „Globalisierungen“ während des 18. Jahrhunderts. Jeder größere Staat führte in der Tat sein eigenes System der Arbeitsverteilung.

Mein Kommentar: Viele definieren Globalisierung als Verteilung der Arbeit, der Produktion und des Marktes. Wie dem auch sei, Kabbala definiert Globalisierung anders: Es bedeutet, dass die Welt global und integral ist und dass alle ihre Teile vollkommen untereinander verknüpft sind, wie in einem kleinen Dorf. In ihm bestimmt jedes Mitglied gemäß dem Schmetterlingseffekt das Schicksal all der anderen.

Die Welt ist durch den Fortschritt so geworden. Von jetzt an ist es nicht mehr möglich, dass es irgendwelche Konflikte zwischen verschieden Parteien in der Welt gibt, denn jederman, der gegen Integration handelt, ist auch gegen Fortschritt, Evolution und das Naturgesetz. Wir müssen anerkennen, dass die absolute Verbindung aller Bestandteile der Welt eine Tatsache ist. Wir müssen auch anerkennen, dass unser Widerspruch oder die fehlende Anwendung der Naturgesetze der Einigkeit eine negative Reaktion auslösen wird: die Krise wird noch ernster werden. Und wir werden diejenigen sein, die diese Reaktion erzeugt haben.

Hier sind noch einige Definitionen von Globalisierung:

Globalisierung – Ein Prozess der globalen wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Integration und Einigung. Die hauptsächlichen Konsequenzen davon sind eine globale Verteilung der Arbeit, Kapitalwanderung und menschliche als auch industrielle Quellen auf einer globalen Skala, Standardisierung der Rechtsprechung und der wirtschaftlichen und technologischen Prozesse und größerer Kontakt zwischen verschiedenen Kulturen. Das ist ein objektiver, natürlicher und historischer Prozess der systematisch ist. Mit anderen Worten, er umfasst alle Bereiche des sozialen Lebens.

Globalisierung – Der Prozess eines ständig steigenden Einflusses verschiedener internationaler Faktoren (wie enge wirtschaftliche und politische Verbindungen, der Austausch der Kulturen und der Informationen) in der sozialen Wirklichkeit verschiedener Länder.

Globalisierung in der Politik – eine Annährung an die Entwicklung, Organisation, Funktion und Entwicklung der Welt, welche die Welt als eine ganzheitliche Ökonomie, als ein sozio-kulturelles und politisches Super-System ansieht.

Verwandtes Material:
Blog-post: Gespräche über die Globalisierung und die Finanzkrise
Kabbala Heute Artikel, Ausgabe 9, Seite 2-3: Die Finanzkrise und deren Lösung

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares