Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Der Zerfall der Europäischen Union: Stil der Sowjetunion und sogar noch schlimmer!

Meinung (Boris Kagerlitzy, Soziologe): „Die Ankündigungen und Deklarationen werden die Krise und den Zerfall der Europäischen Union nicht aufhalten können“. Schon von Anfang an wurden EU-Verträge über Westeuropa verhängt, ohne die Zustimmung der ganzen Gemeinschaft.
Als Resultat dessen entstand eine antidemokratische Struktur, welche der Tradition der „Alten Welt“ im Gegensatz steht.

Zunächst einmal ist die Rede von der gemeinsamen europäischen Währung. Im Rahmen des gemeinsamen Finanzsystems hat die Verteilung des Kapitals, die stärkste Wirtschaft gepflegt- nämlich die Wirtschaft Deutschlands (während die Schwächeren unter Mangel finanzieller Ressourcen litten und gezwungen waren Kredite aufzunehmen, bis sie an den Rand des Bankrotts gelangt sind). Die Erwartung, dass die wirtschaftliche Integration, die Produktivität der Entwicklungsländer steigern wird, ist nicht eingetreten. Die gemeinsame Währung hat es den lokalen Regierungen nicht möglich gemacht, ihre Wirtschaftspolitik zu verwalten, und damit die einzelnen Länder in „ineffizient“umgewandelt.

Die finanzielle Übertragung zu autonomen und unabhängigen Institutionen der nationalen Regierungen, hat den Geltungsbereich der Demokratie eingeschränkt. Aufrufe, die Integration der Finanzmärkte zu erhöhen, um so die Krise zu überstehen, zeigen, dass die Politiker aus den Schwierigkeiten der letzten Jahre nichts gelernt haben.
Diese Situation wird in Diskussionen und Auseinandersetzungen enden, aufgrund folgender Frage: Wer wird die „gemeinsamen“ Schulden begleichen?

Anfragen von Sarkozy und Merkel die finanziellen und politischen Institutionen zu zentralisieren und zu stärken, sind verantwortungslos. Dieses Programm wird nicht gelingen und wird zum Streitpunkt zwischen den Ländern innerhalb der EU. Die Kluft zwischen den einzelnen Ländern wird sich ausbreiten. Der Markt stärkt dazu noch die regionale Differenzierung und wird so zu einem unkontrollierbaren Niedergang führen.

EU-Eliten haben die Lehren der Krise nicht gelernt. Sie versuchen ihre Pläne mit Gewalt durchzuführen und das Ergebnis wird im Endeffekt verheerend sein.
Der Vertrag von Lissabon entzieht den Ländern das Recht aus der EU auszutreten – daher wird der Zerfall der EU zerstörerisch und unkontrollierbar.

Mein Kommentar: Aus diesen großen Fehlern wird die Menschheit lernen sich in gegenseitiger Bürgschaft für die gesamte Welt; und nicht zur Unterdrückung der Schwachen, zu vereinen. Wir werden leben, wenn wir dies überleben und dann sehen was geschieht…

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares