Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Warum Kabbalisten danach verlangen, den Schöpfer zu verbergen

Die Verborgenheit des Schöpfers existiert nur relativ zu mir. In dem Grad, in dem ich spirituell voranschreite, beginne ich selbst nach Seiner Verborgenheit zu verlangen, gleich einem Spiel. Für den Schöpfer hingegen gibt es kein Spiel. Er weiß alles, denn alles ist Er. Was mich betrifft, möchte ich nicht alles vorzeitig wissen, ich wünsche mir Verborgenheit, denn es verschafft mir Raum, um mich selbst unabhängig von Seiner Kontrolle auszudrücken.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares