Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Glaube, Hoffnung und Liebe

Michael LaitmanEine Frage, die ich erhielt: Erklären Sie bitte die Bedeutung des Ausdrucks „Glaube, Hoffnung und Liebe“ und ihre Aufgabe in unserer spirituellen Arbeit.

Meine Antwort: Zuerst muss ein Mensch Glauben erlangen – die Wahrnehmung des Schöpfers. Diese Wahrnehmung gibt ihm Hoffnung und Vertrauen in seine Gegenwart und Zukunft, da die Enthüllung des Schöpfers einen Menschen mit Ihm verschmelzen lässt, wie ein Embryo in einer Mutter. Nachdem der Mensch alle Handlungen des Schöpfers erlebt und ihre absolute Güte kennengelernt hat, fängt er an, Liebe für den Schöpfer zu empfinden.

Wie Sie sehen, kommt alles aus der Erlangung oder dem selbständigen Lernen der Dinge. Kabbala ist die praktischste Wissenschaft von allen: Sie wird innerlich und selbständig studiert.

Verwandtes Material:
Blog-post: Alles wird von innen heraus erreicht!
Blog-post: Die Weisheit der Kabbala kann man nicht mit Hilfe des normalen Verstandes lernen
Baal HaSulam Artikel: Die Liebe Gottes und die Liebe der Geschöpfe
Kapitel aus dem Buch „Leben aus der Kabbala“: Glaube an die Einzigartigkeit des Schöpfers

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares