Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Der Unterschied zwischen ungläubigen Menschen, religiösen Menschen und Kabbalisten

The Difference Between Secular People, Religious People and KabbalistsIch erhielt folgende Frage: Religiöse Menschen, vor allem die, die religiös wurden, sagen, dass sie eine mächtige Kraft fühlen, das Glück des Lebens und Licht, welches Wunder vollbringt. Wie können sie all das fühlen, wenn das Licht nur durch das Studium der Kabbala und ähnlichen Aktivitäten enthüllt werden kann?

Meine Antwort: Wir entwickeln uns stetig von einer Generation zur nächsten, jeder Mensch in einem unterschiedlichen Tempo. Einige Menschen – die ungläubigen – geben sich zufrieden mit dem einfachen, domestizierten, weltlichen Leben. Andere brauchen mehr, eine Verbindung zu etwas Höherem, und die Hoffnung auf Belohnung – das sind die Religionen.

Es gibt auch die, die nichts Anderes brauchen, als das Erreichen des Höheren, diese heißen Kabbalisten. Kabbalisten sind Menschen, die den Schöpfer erreichen, wie geschrieben steht, „Kenne deinen Schöpfer, um mit ihm zu arbeiten“ (Da Hashem Elokeycha Ve Avdeu). In unseren Zeiten übersteigt der Egoismus die regulären, weltlichen Grenzen und beide, ungläubige und religiöse Menschen, beginnen sich leer zu fühlen. Dieses Gefühl der Leere wird Menschen von allen Wegen des Lebens – ungläubig, religiös und als was immer sich jemand bezeichnen will – zur Kabbala, der Wissenschaft der Erfüllung (durch das Licht des Schöpfers), führen.

cs

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares