Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Der Detektor des Schöpfers

Auszug aus der Lektion №2, in Moskau

Frage: Was ist die Gruppe?

Meine Antwort: Die Gruppe ist ein Wunsch jedes Einzelnen sich in der Verschmelzung mit den anderen und mit dem Schöpfer zu finden. Es steht geschrieben: „Israel, Tora und der Schöpfer sind Eins“. Somit besteht die Gruppe aus der sich auf die Vereinigung miteinander gerichteten Menschen, die in dieser Vereinigung die Kraft offenbaren möchten, welche sie erfüllt.

Das „Ich“ stellt meine spirituelle Bewegung vorwärts dar, nur diese Bewegung, wobei alles andere nicht zählt. Mein „Ich“ kann egoistisch und gegen die Vereinigung sein: „Ich will mich nicht verbinden“, oder im Gegenteil: „Ich will mich verbinden“. Und nur das muss ich beachten.

Die Gruppe in dnselben Bewegungen aller Mitglieder, die auch zusammen sein wollen, obwohl sie möglicherweise dagegen gestimmt sind. Und wir versuchen es zusammen zu machen, um in unserem Wunsch den Schöpfer, nach dem Gesetz der Ähnlichkeit zu enthüllen.

Dabei können wir Ihn niemals als etwas anders enthüllen außer, als die Eigenschaft, die wir untereinander erschaffen. Dieses unser „Gerät“ wird zeigen,, was außerhalb von uns geschieht. Wir schaffen somit einen Orter, den Detektor, der den Schöpfer findet – und zwar in dem Maß und in dem Empfindlichkeitsbereich, den wir untereinander erreicht haben.

Auszug aus einem Unterricht über den Artikel von Rabasch Ein Gebet von Vielen, 16.01.2011

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares