- Kabbala und der Sinn des Lebens - https://www.laitman.de -

Lernen Kinder von den Ratschlägen der Eltern oder von ihren eigenen Fehlern?

In den Nachrichten (aus Science Daily): „Neue Einsichten über die Art, wie Kinder denken“ Die Forscher haben herausgefunden, dass Kinder weder für die Zukunft planen noch komplett in der Gegenwart leben. Statt dessen rufen sie sich je nach Bedürfnis Vergangenes ins Gedächtnis. Die gute Nachricht ist, dass das, was wir unseren Kinder sagen, nicht ins eine Ohr hinein und aus dem anderen wieder heraus geht, wie es manche Leute angenommen haben könnten. Es geht auch nicht hinein und wird dann wie bei Erwachsenen gleich umgesetzt. Sondern es geht hinein und wird für später archiviert.

Mein Kommentar: Eine Person lernt nur aus ihren eigenen Fehlern. Sie wird nicht dieselben Fehler jetzt machen, die sie bereits in der Vergangenheit gemacht hat, aber sie wird sich immer bezüglich der Zukunft täuschen. Es steht geschrieben „Es gibt keinen gerechten Menschen auf der Welt, der nicht gesündigt hat, bevor er eine gerechte Tat verrichtet hat“.

Kabbala Kurs April

Verwandtes Material:
Blog-post: Als Kabbalist geboren werden
Blog-post: Der Unterschied zwischen spirituellem und Physischen Wachstum und den Eigenschaften…
Kabbala Blog: Spirituelle Erziehung

Beitrag teilen: