- Kabbala und der Sinn des Lebens - http://www.laitman.de -

Lasst uns endlich auf die Welt kommen!

Frage: Was ist für Sie das Wichtigste? Was ist Ihr letzter Aufruf an alle vor dem Kongress?

Meine Antwort: Ich bitte euch, ab diesem Moment, was auch immer ihr vor dem Kongress tun mögt, immer daran zu denken, dass ihr es tut, damit Menschen auf der ganzen Welt sich versammeln – sowohl physisch als auch virtuell – und die Einheit, die der ersten Stufe des Höheren Lichts gleicht, erreichen.

Danach werden wir es viel leichter haben. Es ist mit der Geburt eines Kindes zu vergleichen; denn die Geburt ist der gefährlichste und komplizierteste Vorgang. Bis heute wissen wir nicht genau, wie eine Entbindung letztendlich ausgeht. Es gibt etwas Unvorhersehbares in der menschlichen Geburt.

Danach wird es einfacher. Das Kind ist bereits da, und du beginnst mit ihm zu arbeiten – es zu füttern, zu wickeln, zu versorgen, alles Notwendige zu tun usw. Das Wichtigste ist vorbei.

Genauso ist es auch bei uns. Wir müssen die Geburt überstehen, der Rest verläuft einfacher. Viel einfacher! Viel leichter! Viel verständlicher! Wir werden uns bereits gleichzeitig in dieser und in der spirituellen Welt befinden – in der Welt des Gebens neben der Welt des Empfangens. Wir werden verstehen, worüber die Kabbalisten schreiben. Wir werden bereits beginnen, uns an das anzupassen, worin wir uns gefühlsmäßig befinden.

Lasst uns deshalb alle Anstrengungen unternehmen, um in der Höheren Welt geboren zu werden. Und dann werden wir gemeinsam weiter gehen.

Auszug aus dem virtuellen Unterricht, 12.08.2012