- Kabbala und der Sinn des Lebens - https://www.laitman.de -

Was mein ist, ist mein und was dein ist, ist mein

Stell dir vor, dass du in deiner eigenen Familie ein Egoist bist und dass du deine Familienmitglieder auf die gleiche Weise behandelst, wie den Rest der Welt: „Das Maximum bekommen und das Minimum geben.“ Du belügst deinen Sohn, um etwas von ihm zu bekommen und fühlst dich gut, während du das tust! Du stiehlst die Nahrung deiner Kinder aus dem Kühlschrank und versuchst, sie hereinzulegen und zu beschwindeln. Genauso ist deine Einstellung zur ganzen Welt: „Arbeite weniger, verdiene mehr“.

Wenn heute die gesamte Welt voneinander abhängig ist und wir eine einzige Familie sind – egal ob wir wollen oder nicht, dass es so ist – ist unser Verhalten gegenüber der Welt, als ob wir unsere Kinder zu unserem eigenen Vorteil benutzen.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Beitrag teilen: