- Kabbala und der Sinn des Lebens - https://www.laitman.de -

Warum sich das Studium kabbalistischer Texte vom Gebrauch roter Bänder und vom Rezitieren von Segenssprüchen unterscheidet

Eine Frage, die ich erhielt: Sie haben empfohlen, die Sendungen des Kabbala-Fernsehkanals anzuschauen, weil indem man das tut, man das Höhere Licht anzieht. Sie führten Folgendes an: „Solange man keine Vollkommenheit erlangt hat, wird das Licht, das dazu bestimmt ist, die Seele zu füllen, als Umgebendes Licht betrachtet. Wenn man sich jedoch mit der Weisheit der Kabbala befasst, scheint auf einen umgehend das Licht in einem gewissen Ausmaß, um einen näher zur Vollkommenheit zu führen.“ Wieso unterscheidet sich dies vom Tragen eines roten Bandes um das Handgelenk oder vom Rezitieren von Segnungen und Gebeten?

Meine Antwort: Die Höhere Welt ist eine Welt der Gesetze, nicht des Mystizismus. Die agierende Kraft in dieser Welt ist Ihr Verlangen, sofern es Ihren nächsten Zustand zum Ziel hat. Indem Sie kabbalistische Texte studieren, lernen Sie über Ihre korrigierten Zustände. Wenn Sie nach diesen Zuständen streben, dann verursacht Ihr Verlangen das Voranschreiten durch das Feld des Lichtes, und bringt Sie näher zum Höheren Zustand. Es funktioniert genauso wie wenn ein Stück Metall oder elektrischer Strom in einem magnetischen Feld zur Quelle gezogen werden.

Kabbala Kurs April

Verwandtes Matrerial:
Blog-post: Das gemeinsame Studieren bringt den größten Vorteil
Blog-post: Die Kraft kabbalistischer Texte

Beitrag teilen: