- Kabbala und der Sinn des Lebens - https://www.laitman.de -

Unsere Zukunft hängt davon ab, was wir aus der Gegenwart machen

Eine Frage, die ich erhielt: Wenn die Lösung all unserer Probleme in der Korrektur der zwischenmenschlichen Beziehungen liegt, wie unterscheidet sich dann der Denkansatz der Kabbala von allen anderen Methoden, die sagen, dass man gute Taten ausführen soll?

Meine Antwort: Die Wissenschaft der Kabbala erklärt, dass wir alle in einem Netz existieren, das uns miteinander verbindet. Daher müssen wir uns gegenseitig so behandeln, als befänden wir uns in einem Boot oder als wären wir Mitglieder einer einzigen Familie. Baal HaSulam schreibt, dass die gesamte Welt eine einzige Familie ist und wir deshalb harmonische Beziehungen der Zusammenarbeit unter uns aufbauen müssen, anstatt unserer gegenwärtigen egoistischen Beziehungen.

Die allgemeine Verbindung unter uns, die enthüllt wurde, verpflichtet uns, in gegenseitiger Übereinstimmung zu sein. Das bedeutet, dass es ein Einvernehmen in unseren Handlungen, Gedanken, Verlangen und allem anderen geben muss. Allerdings weiß niemand, wie man sieben Milliarden Menschen dazu bringt, untereinander harmonisch zusammenzuwirken. Und dennoch verpflichtet uns die gegenseitige Verbindung, welche enthüllt wurde, dies auszuführen.

Die Enthüllung wird weiter schrittweise und langsam fortschreiten. Niemand weiß, wie sich die nächste Stufe enthüllen wird, denn dies hängt davon ab, wie wir die gegenwärtige Stufe erfassen. Aus diesem Grund schlagen Kabbalisten vor, die gesamte Gesellschaft das Gesetz der Wechselwirkung zu lehren, welches in der Welt enthüllt wird. Dieses Wissen wird die Menschen befähigen, die richtigen Handlungen auszuführen.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Wir können uns nicht verbinden – aber wir müssen
Blog-post: Die Menschheit ist wie Fische, die im Netz der Natur gefangen sind
Blog-post: Wir werden uns entwickeln, um Macht über die ganze Natur zu erlangen

Beitrag teilen: