- Kabbala und der Sinn des Lebens - https://www.laitman.de -

Die weltweite Verbreitung der Kabbala ist das Horn des Messias

Eine Frage die ich erhielt: Es werden heute so viele Anstrengungen unternommen, die Weisheit der Kabbala auf der ganzen Welt zu verbreiten. Menschen auf der ganzen Welt haben die richtigen Bedingungen für die Korrektur, warum also verändert sich die Welt nicht?

Meine Antwort: Sie haben recht: In der gesamten Geschichte hatten die Menschen noch nie so günstige Bedingungen für das Erreichen der Spiritualität. Wir haben sogar einen eigenen TV-Kanal über die Kabbala in Israel! Die Menschen erhielten alle Mittel, und jetzt stehen sie nur noch vor der Wahl, diese anzunehmen.

Trotzdem müssen wir verstehen, dass das Bedürfnis der Menschen durch das Licht beeinflusst werden muss. Und auch wenn der Einfluss des Lichtes sehr stark ist, so ist es auch graduell und es gibt viele Handlungen, die im Innern des Verlangens stattfinden müssen. Hier gilt das gleiche wie bei einem sehr schnellen Computer.
Egal wie sehr wir uns bemühen, die Intervalle zwischen den Elementen und die Frequenz des elektrischen Impulses zu erhöhen, braucht doch jeder Arbeitsvorgang seine Zeit, denn diese besteht aus Milliarden von Aktionen, die im Inneren geschehen.

Ich denke, dass die Menschheit in den letzten Jahren sehr positive Veränderungen durchgemacht hat. Diese Zeitspanne vom September 2008 bis September 2009 wurde in Israel als „Jahr des Hasses“ genannt. Dies ist etwas Gutes, weil es bedeutet, dass die Menschen bereits begonnen haben, zu erkennen, dass unsere Beziehungen von Hass regiert werden.

Diese Offenbarung konnte nur durch den Einfluss des Höheren Lichts geschehen. Die Menschen haben endlich angefangen zu verstehen, dass Kabbala keine Mystik, keine Ausführung von Ritualen oder ein „Pulsa Denura“ Fluch ist, sondern die Methode, unser Leben hier und jetzt in dieser Welt zu korrigieren. Die Menschen beginnen zu verstehen, dass die Kabbala eine ernsthafte, wirkliche Wissenschaft ist, die Familien zusammenhält, die zur Wiederherstellung des Gleichgewichts in der Natur und ein Weg aus der Weltkrise ist und hilft, eine drohende ökologische Katastrophe zu vermeiden.

Wir haben viele Mythen über die Weisheit der Kabbala ausgeräumt und davon hat die Welt enorm profitiert. Nur die Verbreitung der Kabbala wird die Welt retten.

Wenn sich die Kabbala unter den Menschen verbreitet, dann werden wir alle Katastrophen verhindern und uns diese und die kommende Welt verdienen und beide Welten werden sich vereinen. Baal HaSulam bezieht sich auf das Horn des Messias als die Verbreitung der Kabbala in der ganzen Welt. Hoffen wir, dass es uns bald gelingen wird. Alles hängt von euch ab!

(Aus dem ersten Teil des Morgenunterrichts zu Shamati Artikel 18)

Zum Kabbalalernzentrum –>

Beitrag teilen: