Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Zum Menschen in sich

Frage: Wie annulliert man sich vor der Gruppe?

Antwort: Dies ist  sehr schwierig,  fast unmöglich. Man muss die Augen schließen und sich unter die Wirkung der Gruppe stellen, man versucht, sich physisch, psychologisch, spirituell vor der Umgebung zu annullieren – nur auf diese Weise ist es möglich!

Sich nieder zu beugen und die Umgebung annehmen, wie sie ist. Wenn es die Gruppe ist, in die man mich gebracht hat und ich mich vor ihr annulliere, dann kann ich die Beschränkung erlangen.

Es ist notwendig, sich in jedem Moment der Zeit, innerlich maximal zu regeln und zu analysieren, wohin meine Gedanken, Kräfte, Verlangen gerichtet sind – eben alles, was im Menschen ist.

Wir müssen ständig ein „Scannen“ in der eigenen inneren Welt veranstalten, wen stelle ich in diesem Moment dar: ein Tier oder etwas ähnliches wie das menschliche Wesen? Leider stelle ich jedes Mal fest, dass ich – ein Tier bin. Anschließend geschieht dafür eine winzige Bewegung, zu der Seite des Menschen in mir hin. [127748]

Auszug aus dem russischen Unterricht, 11/02/14

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares