Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wir alle sind Kinder des Schöpfers

rav michael laitmanEine Frage die ich erhielt: Sollten wir, wenn wir die Kabbala auf Arabisch verbreiten die Tatsache verbergen, dass die Kabbala so zu sagen ein jüdisches „Gut“ ist, um keine Antipathien hervorzurufen, so dass die Araber davon nicht abgestoßen werden? Was werden die Araber in Israel und in der ganzen Welt von den Menschen denken, welche die Kabbala verbreiten? Wie denken Sie, sollten wir an die Araber verbreiten?

Meine Antwort: Wir müssen die Kabbala in der ganzen Welt an alle Nationen verbreiten. Wir sind alle Kinder des Schöpfers und wir erhielten diese Weisheit zu einer Zeit, zu der wir alle eine Menschenrasse im antiken Babylon waren. Zu jener Zeit gab es einen plötzlichen Ausbruch des Egoismus und ein Mann, ein babylonischer Priester Namens Abraham untersuchte dieses Phänomen und entdeckte dessen Ursache.

Wie Abraham herausfand war der Egoismus die Ursache der Disharmonie unter den Menschen und dieser musste sich in der Menschheit stetig und konstant über vier Phasen (HaVaYaH) entwickeln, bis dieser schließlich sein Maximum im Jahre 1995 und weiter, erreichte. Die Menschheit würde dann herausfinden, dass der Egoismus eine schlechte Ausprägung von uns ist und würde dann danach verlangen den Egoismus auszulöschen.

Zu dieser Zeit, brauchten die Menschen die Methode zur Korrektur des Egoismus und dies hat Abraham vor all den Jahren herausgefunden. Diese Methode wird „Kabbala“ genannt. Während seines Lebens organisierte Abraham eine kleine Gruppe von Studenten, die seine Methode anwandten und praktizierten und seine Gruppe entwickelte sich über die Geschichte hinweg bis zu einer Zeit zu welcher diese Methode von jedem gebraucht werden würde – dem 21sten Jahrhundert.

Während ihrer ganzen Geschichte unterlief diese Gruppe viele Aufstiege und Abstiege und prallte mit den Nationen der Welt zusammen, um die Methode deren sich entwickelndem Egoismus anzugleichen. Und dies alles geschah um die Kabbala in unserer Ära zu realisieren. Nun ist es für die Kabbala an der Zeit in der ganzen Welt verbreitet und von den gleichen Babyloniern angewendet zu werden, die sich seit der Zeit von Abraham auf der ganzen Welt niedergelassen haben.

Der Sohar erklärt den heutigen Zusammenprall von Juden und Arabern und diese Ereignisse beweisen die Authentizität dieses Buches. Bnei Baruch betreibt eine riesige Webseite auf Arabisch. Deren Studenten sind israelische Araber, sowie Araber aus allen arabischen Ländern und wir erhalten viele Briefe und Fragen von ihnen.


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.