Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wie reagiert man auf etwas Falsches?

Frage: Wie reagiert man auf eine unverschämte und zynische Lüge, der gegenüber man sich vollkommen machtlos fühlt? Wie verhält man sich in solchen Situationen?

Antwort: Zu allererst versuche ich, mich mit einer Person, von der ich etwas Falsches gehört habe, nicht mehr zu befassen.

Wenn wir in speziellen Geschäftsbeziehungen in unserer Welt stehen, ist es besser, sich von solchen Menschen fern zu halten. Gleichzeitig muss ich gegenüber dieser Person keinen Hass oder Feindseligkeit empfinden, oder versuchen Rache an ihr zu üben.

Ich befasse mich nur mit dem Schöpfer, weil Er derjenige ist, der diese Situation für mich durch diese Person arrangiert hat. Deshalb sind meine ganzen Handlungen nur darauf ausgerichtet, eine Beziehung mit dem Schöpfer herzustellen, damit Er mir „Geschenke“ wie diese nicht mehr schickt.

Frage: Warum sollte ich meine Beziehung mit dieser Person nicht aufrecht erhalten? Schließlich spricht der Schöpfer durch sie zu mir, und ich arbeite mit diesen Dingen.

Antwort: Nein. Wenn dies durch eine solche Person geschieht, dann bedeutet das, gemäß ihrer Natur, gemäß ihrer Rolle in der Welt, d. h. so wie sie ist.

Frage: Bedeutet das, dass das Leiden keine Mizwa (Gebot) ist?

Antwort: Du sollst nicht leiden! Du solltest sofort versuchen zu klären, wie sich der Schöpfer  in jedem Augenblick zu dir in Beziehung setzt, und du solltest alles nur Ihm zuschreiben.

Frage: Bedeutet das nun, dass wir in unserer Welt so handeln sollten wie es üblich ist, gemäß den Gesetzen unserer Welt? Wenn mich jemand anlügt, und das ist zum Beispiel schädlich für mein Geschäft, sollte ich dann zu einem Rechtsanwalt gehen, eine Klage beim Gericht einreichen, usw.?

Antwort: Natürlich. Auf der inneren Ebene verstehst du, dass das der Schöpfer ist, und daran arbeitest du. Aber in der äußeren Welt handelst du so wie es hier üblich ist. Dies bedeutet, dass du auf der Stufe unserer Welt ebenfalls versuchst, diese gegenseitigen Beziehungen zu korrigieren. Also gehst du zu einem Rechtsanwalt.

Frage: Wenn ich jemanden, der mich unverschämt angelogen und mir geschadet hat, vor Gericht bringe, korrigiere ich ihn dann?

Antwort: In einem von Baal HaSulams Briefen heißt es, dass der Schöpfer für alle Gesetze unserer Welt gesorgt hat, damit wir mit ihrer Hilfe den höheren Eigenschaften näher kommen möchten. Und was wir im Inneren nicht korrigieren können, das vervollständigen wir in unserer Welt durch äußere Handlungen wie diese.

 

Aus der russischen Kabbalalektion 5/1/16

[193499]

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares