Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wie man den richtigen „Regulator für Beziehungen„ schafft

Eine Frage, die ich erhielt: Alle Länder scheinen über Einheit zu reden. Gleichzeitig erhöhen sie jedoch ihre Zölle. Wie können wir die Menschen wissen lassen, was zu tun ist, damit sie aufhören sich vom Rest der Welt zu isolieren.

Meine Antwort: Den Menschen fehlt das richtige Verständnis dessen, was gerade geschieht. Ihre frühere Art zu denken, basiert auf einem Rezept, das effektiv und verlässlich scheint: lasst uns von den anderen Ländern isolieren und unsere internen Angelegenheiten selbst regeln. Mit anderen Worten, lasst uns so wenig Geld wie möglich außerhalb des Landes ausgeben und gleichzeitig so viel, wie möglich, von außerhalb bekommen.

Diese Art von Verhalten ist typisch Jemanden, der in einer Krise steckt – er möchte sparen und so viel wie möglich horten und dabei so wenig, wie möglich verbrauchen oder ausgeben. Dasselbe Verhalten legen auch Regierungen an den Tag. Es ist eine egoistische, instinktive, selbsterhaltende Reaktion. Aber heutzutage tötet sie uns und wird uns nur zu nazistischen Regimes und Krieg führen.

Es ist jedoch möglich eine andere Haltung einzunehmen.
Sich der instinktiven, egoistischen Reaktion, die zur Isolation von den Anderen führt, zu enthalten und gemeinsam darüber nachzudenken, was zu tun ist. Wenn das einzige, was uns retten kann, die Verbindung aller ist – da wir ohnehin durch ein inneres Band bereits miteinander verbunden sind – dann lasst uns diese Verbindung auf richtige Weise herstellen.

Die Länder haben sich darauf geeinigt, dass es einen „Regulator für die Beziehungen„ geben muss. Die Vereinbarung müsste so aussehen, dass jedes Land die Menge an Ressourcen bekommt und verbraucht, die es benötigt und wenn ein Extra-Gewinn entsteht, wird dieser wieder einem Welt-Fonds zugeführt. Wenn die Weltgemeinschaft die Notwendigkeit einer solchen Vereinbarung versteht und mit ihr einverstanden ist, dann wird die Welt gerettet. Und Menschen sind bereits fähig dies zu verstehen.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: In der neuen Gesellschaft werden wir keinen Überfluss benötigen


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.