Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wie man auf das Böse reagieren soll

Frage: Wie soll derjenige, der Kabbala studiert, sich gegenüber einem boshaften Mitmenschen verhalten? Müsste man sich einmischen, um es zu stoppen?

Meine Antwort: All dies dient zum Zweck, den Menschen zu zeigen, wie verbreitet das Böse in unserer Welt ist und dass man es mit Güte ausbalancieren kann.  In der Regel funktioniert es nicht auf dem direkten Wege.

Wenn man tatsächlich die Korrektur vornehmen möchte, müsste man sich an die Gruppe anhaften, die an der Verbindung unter einander arbeitet und dementsprechend das umgebene Licht anzieht. Dieses Licht erzeugt den richtige Widerstand gegenüber den bösen Kräften. 

Frage: Wie soll ein Kabbalist reagieren, wenn er ein Zeuge von Gewalt und Betrug wird?

Meine Antwort: Als erstes muss er verstehen, dass alles für seine Korrektur gegeben wird. Nur, wenn er es schafft, die richtige Absicht aufzubauen, wird er in der Lage sein, an der Situation etwas zu ändern.

Dies ist möglich, wenn man bewusst versteht, dass alles vom Schöpfer kommt. Er zeigt es auf dem inneren Schirm des Menschen. Und man sollte nicht auf den visuellen Impuls reagieren, sondern auf die Tatsache, dass all dies von der Höheren Kraft ausgeht. 

Was Betrügereien betrifft, ist es besser, nichts zu tun. Man sollte versuchen, dies auf der inneren Eben zu korrigieren. Es ist notwendig, der bösen egoistischen Kraft mit der guten altruistischen Kraft entgegenzutreten. 

Wenn man sie hat, wird man helfen und die Situation ändern können, und wenn nicht, dann wird nichts klappen. 

Aus dem russ. Unterricht, 199959 

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares