Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wie können wir die Welt retten?

m. laitmanNachrichten: Die Ozon-Schicht der Erde würde im Falle eines nuklearen Konflikts größtenteils zerstört werden.

„Laut eines Artikels in der Zeitschrift ‚Proceedings of the National Academy of Sciences‘ würde ein Atomkrieg, in dem 100 Bomben der Hiroshima-Größe gezündet werden, ein massives Loch in die Ozon-Schicht der Erde reißen und das Leben den gefährlichen Strahlungsniveaus der Sonne aussetzen. Durch die Atomexplosionen verursachter Rauch würde Hitze in der Stratosphäre fangen und zum Verfall von mehr als 20 Prozent des Ozons allgemein führen. 

Meine Kommentar: Wir haben das Gleichgewicht der Welt auf die Kippe gebracht, wo selbst die kleinste Übertretung der Naturgesetze zu einer Lawine von Fehlschlägen in verschiedensten Lebensbereichen führen kann. Ich glaube nicht, dass die Fähigkeit der menschlichen Vernunft uns aus dieser Spannung führen wird. Vielmehr glaube ich an die Möglichkeit, unsere Korrektur anzustreben und dadurch die positiven Kräfte von oben anzuziehen, die unsere Situation reparieren werden. In diesem Sinne ist die Qualität der Stimmen wichtiger als ihre Quantität. Eine Hand voll Leuten, die nach der Korrektur streben, kann eine Änderung in der Oberen Regierungsgewalt unserer Welt verursachen. Daher wiederhole ich mich andauernd. Einige von Ihnen scheinen zu denken, dass ich versuche, Sie mit Grusel-Geschichten zu verschrecken und es ist eine Schande, dass die Botschaft, die ich rüberbringen will, so häufig missverstanden wird. So ist auch hier wieder der Kern der Aussage:“Lasst uns zusammen arbeiten und herausfinden, wie wir die gegenseitige Verbindung untereinander in der allgemeinen Seele von Adam entdecken können, die mit dem Oberen Licht der Ewigkeit und des Friedens gefüllt ist.“


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.