Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Wie können wir die Natur verändern?

laitmanEine Frage, die ich erhalten habe: Ich mache mir Sorgen über die ökologischen Probleme wie die Zerstörung der Umwelt und die Verschlechterung gesundheitlicher Zustände, denen unsere Welt derzeit ausgesetzt ist. Wie sollen wir die Gesetze zur Regelung über die Nutzung und den Erhalt der Umwelt aus kabbalistischer Perspektive ändern? Was soll aus den nationalen und internationalen Umweltgesetzen werden? Welcher Ansatz sollte für einen Entwurf der entsprechenden Rahmenbedingungen und Vorschriften verwendet werden?

Meine Antwort: Wir könnten der Natur einen Befehl zur Veränderung geben oder wir könnten dem Menschen einen Befehl zur Veränderung erteilen. Aber in jedem Fall ist der Mensch ein Teil der Natur, und unsere Befehle werden uns nur eine noch größere Trennung von der Natur bringen, die im Endeffekt eine weitere Schädigung ihrer Bestandteile (uns) als Folge haben wird. Keiner unserer Versuche zur Reduzierung des schädlichen Einflusses der Menschheit auf die Natur wird positive Ergebnisse bringen. Fakt ist, dass die Handlungen der Natur zielgerichtet und zweckvoll sind. Ihr Einfluss auf uns hat nichts damit zu tun, wie wir die unbewegten, pflanzlichen und tierischen Stufen der Natur behandeln. Die Natur reagiert nur auf unser gegenseitiges Verhalten untereinander. Der Mensch enthält die gesamte Natur in sich selbst, und sie „fällt“ oder „steigt“ mit ihm zusammen. Alles wird nach der höchsten Stufe, genannt „Mensch“ gemessen.

Die Natur beeinflusst uns mit dem Zweck, uns zur Veränderung zu zwingen, und was wir an uns ändern müssen, ist unsere Haltung (Verhalten, Einstellung) gegenüber anderen Menschen, nicht unsere Haltung gegenüber der Natur. Wir müssen unsere egoistische Haltung gegenüber anderen zu einer altruistischen ändern, genau in dem Maße wie ein Vater für seine Kinder empfindet. Wir werden dann zu einem integralen Bestandteil der Natur, und unsere Haltung gegenüber all den anderen Teilen wird sich damit auch ändern.

Dies kann nicht durch zwingende Methoden erreicht werden, da wir uns selbst ändern müssen! Wenn wir dies erkennen, werden wir die Schläge der Natur reduzieren, die uns und ihren anderen Bestandteilen zustoßen.

Das andere Problem ist, dass selbst wenn wir erkennen, dass wir uns ändern müssen, haben wir keine Ahnung, wie wir dies tun können. Und das ist der Grund, warum die Wissenschaft der Kabbala uns gegeben wurde, welche am Anfang unseres egoistischen Weges entstanden ist, nämlich als wir uns im antiken Babylon voneinander getrennt haben. Es ist eine Wissenschaft, die uns zeigt, wie wir uns zu einer Gesamtheit vereinigen können. Diese Wissenschaft mit anderen zu teilen und sie in das Bewusstsein von jedem Menschen einzuprägen, ist genau das, was uns die Gesetze der neuen Zivilisation festlegt. Wir brauchen nur zu verstehen, dass „Umweltschutz“ bedeutet, sie vor unserem Egoismus zu beschützen. Lasst uns zusammenarbeiten!


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.