Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Weltweit mehr Waffen, um uns zu schützen?

In den Nachrichten: (aus dem Jahresbericht des Stockholm International Peace Research Institute): „Globale Rüstungsausgaben erreichen für 2008 einen neuen Rekord“ Globale Rüstungsausgaben erreichten für 2008 geschätzte 1464 Milliarden US Dollar. Dies repräsentiert einen vierprozentigen realen Anstieg verglichen mit 2007, und 45 Prozent seit 1999. Rüstungsausgaben umfassen ca. 2,4 Prozent des weltweiten Bruttoinlandproduktes für 2008.

Mein Kommentar: Der „Grund“ für die Militärausgaben hat sich mit der Zeit verändert: Früher wurden sie für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts zwischen Ost und West getätigt, wohingegen sie heute im Namen eines globalen Kriegs gegen den Terrorismus gemacht werden. Alle konnten erfolgreich diesen „gerechten Anlass“ benutzen, um ihre Länder noch mehr zu militarisieren.

Zum Kabbalalernzentrum –>

Verwandtes Material:
Blog-post: Geld ist der Kern des israelisch-palästinensischen Konflikts
Blog-post: Wieder einmal Kanonen vor Butter?
Blog-post: Russlands Mobilmachung ihrer Waffenindustrie steht im Gegensatz zur Einheit der Welt

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares