Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Vom Punkt der Einheit zum Überqueren des Machsom

Frage: Auf diesem Kongress habe ich zum ersten Mal den Geschmack unserer Verbindung in vollem Umfang gespürt. Nun kommt aber die Frage auf: was ist mit diesem mythischen Machsom?

Meine Antwort: Dieser Punkt, den wir erreicht haben, befindet sich bereits auf dem Machsom, auf dem Übergang zum nächsten Zustand – auf dem Aufstieg zu jener Stufe, die wir auf dem kommenden Kongress in New York erreichen sollten.

Warum spreche ich vom „Kongress“? Eigentlich ist es unwichtig wann, und dennoch bedeutet Kongress einen gewissen Stoßpunkt, dem wir entgegenstreben, an dem wir uns wirklich verbinden und es erreichen können.

Dann wird dieser Punkt zu etwas Ganzem, zu etwas Neuem, zu der Empfindung einer neuen, wenn auch zuerst einer kleinen Welt anwachsen – und doch wird es bereits das erste Erwachen in ihr sein, das Gefühl der Existenz in etwas noch Unbewusstem, Unerfassbarem. Wir werden uns selbst bereits in einer neuen Dimension wahrnehmen können, wir werden uns dort positionieren und uns darin orientieren können. Ich hoffe, wir werden es erreichen – alles hängt von unserer Vorbereitung ab.

Auszug aus dem virtuellen Unterricht, 11.12.2011

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares