Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Über authentische Quellen

LaitmanEine Frage, die ich erhielt: War es nicht erwiesen, dass die Bücher von Josef Flavius falsch sind? Es wurde eine Menge darüber geschrieben.

Meine Antwort: Ich glaube nichts und niemandem. Jeder Forscher ist zuerst und zuallererst ein Egoist, der etwas entdecken möchte um berühmt zu werden und um zu beweisen, dass er etwas wert ist, zumindest für sich selbst. Ich würde mein Leben nicht auf irgendeiner Quelle begründen, außer den authentischen kabbalistischen. Deshalb ist es völlig egal, ob sie richtig sind. Alle Bücher mit Ausnahme jener, die aus der Kenntnis der Höheren Welten geschrieben sind, könnten genauso gut verschwinden. Wofür brauchen wir sie? Die einzige Verwendung, die wir für sie haben, ist zu beweisen – auf dem Weg des Leidens – dass die einzige Wissenschaft die Erreichung der Höheren Lenkenden Kraft ist.

Ich verstehe, dass meine Worte verwirren mögen. Aber jede Handlung, die jemand ausführt, die nicht auf die Wurzel seiner Seele ausgerichtet ist, sogar die schönste und ästhetischste Handlung, die „mit den besten Absichten“ gemacht wird usw., verursacht nur Leiden in der Welt. Und sogar bei Büchern, die aus der Erlangung der Höheren Welten geschrieben wurden, müssen wir noch jene auswählen, die uns auf dem kürzesten und direktesten Weg zum Ziel führen. Lesen Sie den Ratschlag der Kabbalisten darüber. (unten angeführt)

Verwandtes Material:
Blog-post: Authentische Kabbala vs. Andere kabbalistische Schulen
Baal HaSulam Artikel: Das Wesen der Wissenschaft Kabbala
Baal HaSulam Artikel: Einführung zu Talmud Eser Sefirot


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.