Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Überprüfung der Richtigkeit der Kabbalah

http://www.laitman.com/wp-content/uploads/2008/03/michael-laitman_28.jpgKommentar zu ML: Auf der einen Seite entdeckt ein Mensch, der zuvor andere Methoden ausprobiert hat und dann zur Kabbalah gekommen ist, dass es keine andere Methode gibt, um Spiritualität zu erreichen. Auf der anderen Seite sagt Laitman ziemlich dogmatisch, es gäbe keine andere Methode, die einen Menschen zur Spiritualität führen kann, jedoch sagt er auch, das jeder Mensch alles für sich selbst prüfen müsse.

Meine Antwort: Du hast recht. Wenn du modernen Wissenschaftern erzählst, dass du die einzige wahre universelle Weisheit besitzt, werden sie nicht mehr mit dir sprechen. Der Grund dafür ist, dass moderne Wissenschafter während des letzten Jahrhunderts erkennen mussten, dass nichts absolut ist. Die menschlichen Instrumente zur Erlangung der Erkenntnis sind begrenzt und erfassen nicht das komplette Bild der Schöpfung sondern nur winzige Stücke und deswegen sind jegliche Schlussfolgerungen unmöglich. Kabbalah enthüllt das Universum genauso in Stücken, aber als ein Hologramm, bei dem jedes Stück in sich das gesamte Universum enthält, auf einer kleineren Skala, in den gleichen 10 Sefirot, entsprechend dem Prinzip “Das Einzelne ist gleich dem Ganzen.”

Der Prozess der Evaluierung von Lehrmeinungen, Methoden, Philosophien und Religionen – sie durch einen Forscher, welcher subjektiv ist und genauso persönliche Transformationen erlebt, filtern und vergleichen zu lassen – ist endlos.

Oder vergiss alle anderen Lehrmeinungen, Mystiken, Philosophien und Religionen dieser Welt und beginne ein analytisches Studium der Kabbalah, als ein Wissenschafter/Forscher und als ein Kabbalist, z. B. um die höhere Welt genauso zu begreifen, wie du unserer Welt begreifst. Dann kannst du für dich selbst prüfen, ob du dieselben Stufen durchlaufen hast, wie sie in den kabbalistischen Büchern beschrieben werden, in genau derselben Reihenfolge. Sicher könnten diese Stufen unangenehm sein – Zeiten der Frustration, Gleichgültigkeit. Finde den Roboter, den Egoisten und das Tier in dir selbst und lass aus ihnen ein menschliches Wesen entstehen!

Die Reihenfolge der Entwicklung dieses menschlichen Wesens in dir ist authentisch und zu allen Zeiten der Geschichte nachprüfbar.

Gleichzeitig wirst du anfangen zu verstehen, wie dein Bewusstsein, deine Erkenntnis und die Wahrnehmung der dich umgebenden Welt ausschließlich von deinen Eigenschaften abhängig ist und sich alles gemäß diesen Eigenschaften verändert. Zusammengefasst wird sich entweder die Welt weiter verschlechtern, da dein Ego wächst, oder wir werden uns selbst ändern und die Welt wird sich zum Guten wenden.

CS


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.