Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Sehen wir doch die Krise, wie sie wirklich ist

Eine Frage, die ich erhielt: Was ist Ihre Meinung zur Reaktion der Amerikaner auf die Krise?

Meine Antwort: Ich habe dazu zwei Kommentare: 1. Die Amerikaner hoffen, dass sie es schon abwarten können und dass die Krise bald von selbst vorüber gehen wird. 2. Sie setzen Hoffnung in Obama. Die Öffentlichkeit erwartet, dass sich alles innerhalb von ein paar Monaten lösen wird, wenn Obama an die Macht gekommen ist.

Doch nichts davon wird geschehen! Es wird kleine Perioden der „Erholung“ geben – doch auf sie folgen neuerliche Einbrüche! Zusätzlich hat sich die Krise bisher nicht sehr facettenreich gezeigt; die Menschen erkennen noch immer nicht die Zusammenhänge zwischen den hohen Scheidungsraten, Depressionen, der Wirtschaft, Naturkatastrophen, Hungersnöten, Gewaltausbrüchen und den Infektionskrankheiten, die sich überall zeigen. Wir reagieren derzeit nur auf die Krise, weil sie sich empfindlich auf unsere Geldbörsen auswirkt. Aber die Krise in der Wissenschaft, in der Erziehung, der Familie u.s.w. gibt es schon seit längerer Zeit! Daher müssen wir jetzt auch die anderen Facetten der Krise spüren, auf die wir vorher nicht reagiert haben.

Verwandtes Material:
Blog-Post: „Das Ende Amerikas“-Oder doch nicht?
Blog-Post: Warum Herr Obama vom Studium der Kabbala profitieren kann

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares