Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Lösung für den Konflikt der Zivilisationen

bildDie Drohung einer geopolitischen Katastrophe, verursacht durch den Konflikt der christlichen und muslimischen Zivilisationen, zwingt jeden von ihnen, sich zu schützen, in dem die Ausbreitung des anderen verhindert wird. Der rationale Westen und der irrationale Osten betrachten einander als falsch, und sind nicht bereit, einander zu verstehen. Der Osten akzeptiert die Ideen von der Westzivilisation (Demokratie, Gleichheit, und Freiheit) nicht als menschliche Ideen. Er versteht sie als vom Schöpfer stammend. Der Islam glaubt, dass der Koran die richtige weltliche Struktur diktiert, und dass nur die Muslime eine Nation Gottes sind. In der muslimischen Welt sind Politik und Religion eine Einheit und folglich wird sogar eine rein politische Änderung als Bedrohung ihrer Religion und Lebensweise wahrgenommen. Die Erlösung liegt im gegenseitigen Ergänzen, anstatt sich beseitigen zu wollen. Aber es ist unmöglich, das zu erreichen, also gibt es keine Lösung!

Gemäß der Kabbala wird die Regierungsgewalt des Schöpfers in drei Linien begriffen:
1. Abraham – die rechte Linie,
2. Isaac – die linke Linie, und
3. Jacob – die mittlere Linie.

Klipat Abraham ist Ishmael (der Islam), und Klipat Isaac ist Esau (Christentum). Es gibt auch eine Klipa der mittleren Linie, Israels – diejenigen, die sich dem “Glaube über dem Verstand” oder “Lishma” entgegensetzen.

Der Konflikt der rechten und der linken Linien ist unvermeidlich, und sie können nur durch die mittlere Linie – von Jacob (Katnut, oder “der kleine Zustand”), oder Israel (oder, “der große Zustand”) versöhnt werden. Anders gesagt, kann nur die Verbreitung der Kabbala die Welt zum Frieden, zur Versöhnung und zur Ruhe bringen. Denn ansonsten liegt vor uns der Fall der westlichen und östlichen Zivilisationen. Das einzige Heilmittel für diese Welt besteht darin, zu verstehen, dass es notwendig ist, Liebe zu seinem Nächsten zu erlangen, um die Anhanftung mit dem Schöpfer, der Ewigkeit, und derVollkommenheit zu erreichen.

Meine Laune: Optimistic optimistisch


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.