Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Kabbala wird von Männern unterrichtet, weil Seir Anpin Malchut korrigiert

Frage: Ich studiere seit drei Jahren Kabbala und ich habe viele Texte von deutsch nach englisch übersetzt. Ich kenne ebenfalls fast all ihre Unterrichte für Frauen. Doch manchmal wundere ich mich trotzdem, warum beispielsweise die Kinderunterrichte nur von Männern abgehalten werden (selbst wenn dort eine Frau erscheint, wird sie von einem Mann gespielt), oder warum es Frauen nicht erlaubt ist, Texte für Audiomaterial zu sprechen oder Ihre Unterrichte simultan zu übersetzen? Alle kabbalistischen Lieder werden ausschließlich von Männern gesungen. Warum sind Frauen von der Teilnahme am Kulturprogramm während eines Kongresses ausgeschlossen? Ist es wirklich nur deshalb, weil die Männer durch Frauen irritiert werden und sich nicht mehr auf das Ziel konzentrieren können?

Antwort: Die Unterrichte werden von Männern abgehalten, weil Kabbalah im Allgemeinen von Männern unterrichtet wird. Als Korrekturmethode muss die Kabbala vom männlichen Teil kommen. Hast du nicht gelernt, dass Seir Anpin Malchut korrigiert? Dennoch werden beispielsweise unsere spanischen Unterrichte immer von einer Frau gesprochen. Ein großer Anteil unserer TV Shows sind den Frauen gewidmet und Frauen nehmen darin teil. Wir sind froh über die Teilnahme der Frauen, wo auch immer es möglich ist. Aber es passt nicht zu unserer inneren Arbeit, dass Frauen vor Männern sprechen. Wir lernen dass der weibliche Teil (Malchut) vom männlichen Teil (Seir Anpin) empfängt und nicht umgekehrt.

Verwandtes Material:
Blog-post: Männer, Frauen und die Korrektur der Seele
Blog-post: Spirituellen Wehen und die Zukunft der Kabbala

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares