Kabbala und der Sinn des Lebens - Michael Laitmans persönlicher Blog

Jeder muss über Kabbala Bescheid wissen

Drei Fragen, die ich darüber erhielt, Kabbala zu erklären:

Frage: Wir verbreiten Kabbala an jene Menschen, die den Punkt im Herzen haben. Aber was müssen wir dem Rest der Welt lehren?

Meine Antwort: Jeder muss über Kabbala Bescheid wissen. Jedoch ist jeder Mensch frei, für sich selbst zu wählen, bis zu welchem Ausmaß er sie benötigt, von 0 % bis 100 %. Alles ist in Bewegung und die Frage über den Sinn des Lebens beginnt in den Menschen rasch aufzutauchen. Das ist eine Frage, die nur Kabbala beantworten kann.

Frage: Die Sprache, die in der Kabbala verwendet wird, ist verwirrend. Warum vereinfachen wir sie nicht? Wenn ihr Ziel die Verbreitung ist, dann sollte die Art der Darstellung modifiziert und vereinfacht werden.

Meine Antwort: Sie haben recht und ich hoffe, ich werde in der Lage sein, das zu tun. Baal HaSulam schreibt, dass wir neue Bücher schreiben müssen, um die Kabbala in einer einfacheren und mehr zugänglicheren Form zu präsentieren. Sie sollten studieren und versuchen, dies selbst zu tun.

Frage: Können Sie uns bitte ein Wörterbuch geben, das Begriffe erklärt, die in Kabbala-Unterrichten verwendet werden, wie Klipot, Kli, Gefäß, liShma, Parssa, Machsom, Or, Yechida, Gadlut, Brija, Adam haRishon, Zimzum, Or Makif, etc.? Für Menschen, die nicht mit Aramäisch oder Hebräisch vertraut sind, ist das schwierig zu verstehen.

Meine Antwort: Es gibt bereits einige Wörterbücher wie diese, welche Übersetzungen der Begriffe, Interpretationen, Kommentare usw. beinhalten (Siehe die Links im verwandten Material im Abschnitt unten). Ich denke, das wissentliche und wiederholte Durchgehen der Terminologie ist die Grundlage für den Erfolg, wenn man das System und die Struktur der Welten zu verstehen beginnt. Dies ist ein sicherer Weg, sich der Empfindung der spirituellen Kräfte anzupassen.

Verwandtes Material:
Blog-post: Wie erklärt man anderen die Kabbala?
Glossar der Kabbala Begriffe

Beitrag teilen:


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken               

Kommentare geschlossen.

shares